Fabio Quartararo fährt 2021/22 für das Yamaha Werksteam

Quartararo, MotoGP race, Valencia MotoGP 2019

Yamaha hat bereits jetzt für die Jahre 21 und 22 alles fix gemacht. Neben der Vertragsverlängerung für Maverick Vinales (wie gestern berichtet) wurde jetzt ein Vertrag mit Fabio Quartararo für das Werksteam geschlossen. Er bekommt den bisherigen Platz von Valentino Rossi.

Fabio Quartararo: „Ich freue mich über das, was mein Management in den letzten Monaten zusammen mit Yamaha erreicht hat. Es war nicht einfach, sich zu etablieren. Aber jetzt habe ich einen klaren Plan für die nächsten drei Jahre und ich bin wirklich glücklich. Ich werde hart arbeiten, wie im vergangenen Jahr und ich bin extrem motiviert, großartige Leistungen zu erzielen. Ich habe das Gefühl, dass die Winterperiode zu lang ist. Ich freue mich wirklich darauf, nächste Woche zum Test in Sepang zu fahren, um auf meine neue YZR-M1 zu steigen.“

 

Bereits 2020 bekommt Quartararo eine Yamaha Werksmaschine zur Verfügung gestellt und auch ansonsten die volle Yamaha-Unterstützung, auch wenn er 2020 noch im Petronas-Team ist.

 

Wie geht es mit Valentino Rossi weiter?

Wie es mit Rossi weitergehen wird ist bisher noch offen. Er könnte den freien Platz von Quartararo im Petronas-Team übernehmen, oder auch seine Karriere beenden. Vor Kurzem wollte sich der 41-Jährige für diese Entscheidung noch Zeit nehmen und abwarten wie konkurrenzfähig er in den Tests und den ersten Rennen ist. Auf die Bekanntmachung des Vertrags zwischen Yamaha und Quartararo reagierte er allerdings mit:

„Es liegt auf der Hand, was mein oberstes Ziel ist: Nach den jüngsten technischen Änderungen und der Ankunft meines neuen Crewchiefs will ich in diesem Jahr konkurrenzfähig sein und meine Karriere als MotoGP-Pilot auch 2021 fortsetzen“

 

Sale
Monster Energy Supercross - The Official Videogame 3 (Playstation 4)*
  • Der dritte Teil der offiziellen Videospielreihe zur AMA Supercross Championship - so authentisch wie nie zuvor!
  • Starten Sie Ihre eigene Karriere als Teammitglied eines offiziellen Supercross-Teams
  • Spüren Sie den Fahrtwind der Monster Energy Supercross Saison 2019 mit 100 Fahrern, 15 offiziellen Stadien und Rennstrecken
  • Mehr Multiplayer als jemals zuvor: viele neue Inhalte, Modi und eigener Streckenkonfigurator

Letzte Aktualisierung am 18.06.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Quartararo, MotoGP race, Valencia MotoGP 2019

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.