Entscheidung über Dopingvorwürfe gegen Andrea Iannone verschoben

Wie der Court of Arbitration for Sports bekannt gegeben hat, wird das Gericht erst Mitte November über die beiden Berufungen im Fall Andrea Iannone entscheiden. Wegen eines positiven Dopingtests wurde Iannone vom internationalen Disziplinargericht der FIM zu einer 18-monatigen Sperre verurteilt.

 

Es gibt zwei Berufungen, die am 15. Oktober verhandelt wurden. Andrea Iannone möchte von den Vorwürfen freigesprochen werden und beteuert seine Unschuld. Auf der anderen Seite ist der Welt-Anti-Doping-Agentur die 18-monatige Sperre nicht genug, sie fordern die obligatorische vierjährige Sperre, die laut dem WADA-Code, der auch von der FIM unterzeichnet wurde, eigentlich fällig sein müsste.

 

Eine Entscheidung möchte das Gericht jetzt Mitte November treffen. Das würde bedeuten, dass Iannone bei einem Freispruch evtl. Portimao und Valencia an den Start gehen könnte.

MotoGP20 VIP Edition (Playstation 4) [Limited Edition] (exklusiv bei Amazon.de)*
  • Kopf-an-Kopf-Rennen mit Fahrerlegenden wie Mick Doohan, Wayne Rainey, Casey Stoner oder Dani Pedrosa
  • Erleben Sie eine noch realistischere Fahrphysik, atemberaubende Grafik, neue Fahrermodelle und vieles mehr!
  • Nutzen Sie die unterschiedlichen Grafikeditoren um Ihren eigenen Style zu kreieren
  • Erhalten Sie bei Vorbestellung der VIP Edition den Amazon exklusiven Vip-DLC als Code dazu.

Letzte Aktualisierung am 6.11.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.