Ducati Multistrada V4 – erste Bilder

Die kommende Ducati Multistrada V4 dürfte in Kürze vorgestellt werden, jetzt wurde sie in der Nähe des Ducati-Werks in freier Wildbahn gesichtet. Dabei sind die Bilder, die von Revzilla stammen, für Spy-Fotos außergewöhnlich gut.

 

Zu sehen ist die Multistrada V4 wie sie im Gelände unterwegs ist. Das lässt darauf schließen, dass sie weiter in Richtung des Adventure-Motorrad entwickelt wurde, obwohl das erste Modell noch eher ein Sporttourer war. Sie dürfte also sehr gut für Touren auch abseits befestigter Straßen geeignet sein.

 

Viele Änderungen – auf dem zweiten Blick

Neben dem neuen leistungsstarkem V4 Motor wurde die Optik etwas überarbeitet, gerade die Frontpartie. Die vorderen Lufteinlässe wurden weiter nach hinten gezogen. Größere Änderungen gibt es beim Chassis. Die Einarmschwinge musste einer traditionellen Schwinge weichen und auch einen Gitterrohrrahmen gibt es nicht mehr.

Die größten Änderungen dürfte es allerdings bei den Assistenzsystemen geben. Ausgestattet ist sie mit neuester Technik, das wurde bereits bekannt gegeben. An der Front kann man zwischen den Scheinwerfern das Radarsystem entdecken, welches für ein Kollisionsvermeidungssystem verwendet wird. Dadurch ist es möglich, dass das System automatisch die Geschwindigkeit anpasst und dabei den Abstand zu Vordermann berücksichtigt. Auch der tote Winkel soll überwacht werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.