Dean Berta Vinales nach Rennunfall verstorben

Am Samstagvormittag kam es zu einem schweren Unfall beim Rennen der Supersport 300 im Umfeld der WSBK. Der erst 15-jährige Dean Berta Vinales zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

 

Der verunglückte Spanier ist Cousin von MotoGP-Pilot Maverick Vinales und startete für das Team von dessen Vater, Angel Vinales. Laut Augenzeugen wurde er nach dem Massensturz in Kurve 2 von mehreren Fahrern überrollt. Er zog sich schwerste Kopfverletzungen zu.

Er wurde noch an der Strecke behandelt, die Ärzte verloren allerdings den Kampf um sein Leben. Die weiteren Rennen des Tages wurden nach dem tragischen Vorfall abgesagt.

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.