Dani Pedrosa mit eigener Kurve geehrt

Turn 6 in Jerez für den kleinen Samurai

Dani Pedrosa mit eigener Kurve geehrt

Am Freitag des Jerez-GP wurde Kurve rechts nun offiziell umbenannt. Statt „Dry Sack“ wird sie zukünftig „Dani Pedrosa Corner“ genannt.

Damit soll der kleine Samurai geehrt werden, der seine aktive Karriere in der MotoGP zum Saisonschluss 2018 beendet hat. Momentan ist er Testfahrer für das KTM MotoGP Team.

»Es ist etwas Besonderes, seit ich zum ersten Mal zu diesem Track kam, als ich in den GPs startete, wusste ich bereits, dass einige spanische Namen wie Nieto, Aspar, Criville und Pons hier geehrt wurden. – Eine Ehre jetzt dazuzugehören. Es ist eine ganz besondere Strecke für mich und auch eine besondere Strecke für die Meisterschaft. Hier ist das Publikum am nächsten am Geschehen und alle Zuschauer können förmlich mit den Fahrern mitfühlen. Dieser Track gefällt mir so gut und ich war hier schnell, daher bin ich einfach sehr zufrieden und möchte dem Track danken.«

Dani Pedrosa

Letzte Aktualisierung am 19.03.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Diese und weitere News gibt es auch in der kostenlosen Motorrad Nachrichten App für Android http://bit.ly/2KWW9n7und IOS https://apple.co/2zk9K3a

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.