Nach dem Zusammenschluss zwischen Kawasaki und Bimota wurden mit der Tesi H2 und der KB4 bereits zwei Modelle veröffentlicht. Jetzt hat Bimota ein neues Projekt angekündigt.

Nach dem Zusammenschluss zwischen Kawasaki und Bimota wurden mit der Tesi H2 und der KB4 bereits zwei Modelle veröffentlicht. Jetzt hat Bimota ein neues Projekt angekündigt.

 

New Project

Die Ankündigung erfolgte über ihren Instagram-Account. Ein Bild eines Gestänges wurde gepostet. Vermutlich dürfte es sich um einen Teil einer Achsschenkellenkung handeln, wie sie auch bereits in der Tesi H2 eingesetzt wird.  Bimota schrieb zu dem Bild nur „… new Project!“.

Was genau geplant ist wurde bisher noch nicht verraten. Man kann allerdings davon ausgehen, dass man sich wieder im oberen Leistungsbereich bei Kawasaki bedienen wird, um den eigenen exklusiven Anspruch gerecht zu werden.

Für die Tesi H2 bediente man sich bei der H2, für die KB4 bei der Ninja 1000 SX. Wenn man bei den 1000ern bleiben möchte, bleiben noch ZX-10R, Z H2 oder die Versys 1000.

Weitere Infos werden sicherlich in Kürze folgen.

 

[adrotate group=”1″]

 

Bimota Teaser
Bimota kündigt neues Projekt an 3

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link