Benda LFC 700 – chinesischer Power-Cruiser

Die chinesische Benda Motor Group, die bisher überwiegend kleinere Motorräder, Lasten-Dreiräder oder 50er Roller bauten, stellten auf der CIMA ihren kommenden Power-Cruiser vor.

Bereits im Juli 2020 tauchten die ersten Patentbilder der LFC 700 auf. Schon damals erkannte man die optische Verwandtschaft zur Ducati Diavel. Mittlerweile sind auch die Daten des Neumodells bekannt.

 

Leistungsdaten und krasse Optik

Für Vortrieb sorgt ein 680cc Reihenvierzylinder, der 97 PS bei 12.000 U/min leistet. Die Kraft wird per Sechsgang-Getriebe und Kette ans Hinterrad übertragen. Dieses sticht optisch besonders heraus. 310/35 18 Zoll wird bei der Größe angegeben und damit ist er breiter als bei den meisten PKWs. An der Front beträgt die Reifendimension 130/70 19 Zoll. Das Gewicht wird mit 215 kg angegeben. Die Sitzhöhe fällt mit 695 mm recht gering aus. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 180 km/h liegen.

Ein weiteres optisches Highlight ist der Under-Engine-Auspuff. Die Abgase werden über vier quadratische Endrohre, die sich direkt vor dem Hinterrad befinden, abgeführt. Der LED-Scheinwerfer besitzt ein spezielles Design und erinnert an eine Turbine.

Der Lenker fällt sehr breit aus. Mittig sitzt ein TFT-Display. Gedämpft wird die Front von einer Upside-Down-Gabel. Gebremst wird mit einer Doppelscheibenanlage und radial angeschlagenen Bremszangen.

Ob es das Modell auch auf den amerikanischen oder europäischen Markt schaffen wird, ist bisher noch unklar.

 

Letzte Aktualisierung am 22.09.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.