Beendet Rossi seine Karriere und macht Platz für Dovizioso?

Die Gerüchteküche in der MotoGP ist am Überkochen, seitdem Andrea Dovizioso verkündete, dass er auch 2021 in der MotoGP um den Weltmeistertitel fahren wird.

Wie bereits berichtet wird Andrea Dovizioso und Ducati sich zum Ende der Saison trennen. Optionen, wo er im nächsten Jahr fahren könnte, hatte er bis vor Kurzem noch nicht. Das bestätigte er auch als er die Trennung von Ducati bekannt gab. Mittlerweile scheint sich das geändert zu haben.

 

Rossi in Rente und Dovizioso zu Petronas?

Dadurch werden jetzt auch wieder Gerüchte laut, dass Valentino Rossi zum Ende der Saison nun doch seine MotoGP-Karriere beenden wird. Sein Rücktritt wird schon lange diskutiert und in Kürze wollte er verkünden, ob er noch um ein Jahr verlängern wird. In letzter Zeit machte Rossi allerdings auch vermehrt Andeutungen, dass er in der MotoGP bleiben möchte, vor allem wenn er ums Podium kämpfen kann und das war in dieser Saison bereits der Fall.

Da alle Top-Teams bereits ihre Fahrerpaarungen für 2021 bekannt gegeben haben, bleibt fast nur die Möglichkeit, dass Rossi geht und Dovizioso dann zu Petronas-Yamaha wechselt. Eigentlich hätte Rossi zu Petronas gehen sollen, wo er auch volle Werksunterstützung bekommen hätte. Diese könnte jetzt an Dovizioso gehen.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.