Autofahrer sollen zukünftig ohne Prüfung den A1 bekommen

Laut Medienberichten gibt es einen Entwurf für eine Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung aus dem hervorgeht, dass der Zugang zum Motorradfahren erleichtert werden soll. Konkret geht es darum, das PKW Fahrer zukünftig A1-Bikes fahren dürfen.

Autofahrer sollen zukünftig ohne Prüfung den A1 bekommen

Der Führerschein der Klasse B soll um die Schlüsselzahl 195 erweitert werden können. Damit dürften Leichtkrafträder bis 15 PS gefahren werden. Für die Erweiterung soll nur eine 90-minütige Theorieeinheit und sechs praktische Fahrstunden nötig sein. Die Fahrstunden müssen nicht im Straßenverkehr absolviert werden, es reicht, wenn sie auf einem Verkehrsübungsplatz geleistet werden. Für die Erweiterung müssen Autofahrer dafür mindestens 25 Jahre alt sein und den Führerschein seit mindestens fünf Jahren besitzen.

Das Vorhaben ist nicht unumstritten, da befürchtet wird, dass dadurch die Unfallzahlen steigen werden.

Motorradfahren in Perfektion: Mit Köpfchen durch die Kurve
37 Bewertungen
Motorradfahren in Perfektion: Mit Köpfchen durch die Kurve*
  • Ulrich Thomson
  • Herausgeber: Heel
  • Auflage Nr. 3 (31.05.2011)
  • Taschenbuch: 200 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.01.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.