Aktion gegen Knöllchen und Parkgebühren für Motorradfahrer

Bilderquelle: Chessy Rides

Wie berichtet geht Hamburg ab sofort konsequent gegen nicht ordnungsgemäß abgestellte Motorräder und Roller vor. Wer auf dem Gehweg parkt bekommt ein Knöllchen, auch wenn das Motorrad dort niemanden behindert und dadurch sogar ein Parkplatz für jemand anderen frei bleibt.

Auch wenn man sein Motorrad auf einer Parkfläche abstellt, das Parkticket oder die Parkscheibe aber fehlt, wird man zur Kasse gebeten.

Dagegen will man sich jetzt wehren. Am kommenden Samstag soll gezeigt werden, dass dieses Vorgehen keinen Sinn macht und man wie bisher ein Auge zudrücken sollte. Parkplätze in den Städten sind rar und wenn diese jetzt auch durch Motorräder blockiert werden, vergrößert das wohl nur das Problem und schürt weiteren Hass auf Motorradfahrer.

Kommenden Samstag (07.07.2018) zwischen 08.00 und 11.30 Uhr gibt es ein Treffen am ALEX in Hamburg in einem Kaffee (Jungfernsteig 54, 20354 Hamburg). Geparkt werden kann am Ballindamm, Neuen Jungfernsteig, neuen Wall, Großen Bleichen usw. Die Idee stammt von Chessy Rides

Für die Befestigung der Parkticktes sollte man etwas Klebeband mitbringen.

 


Ausgeblitzt: Driver's Black Book
1 Bewertungen
Ausgeblitzt: Driver's Black Book*
  • Dominique Dewitt
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 130 Seiten

Letzte Aktualisierung am 24.10.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Demo des BVDM gegen Streckensperrungen
Im Zuge des Bergischen Anlassens, das der BVDM zu siebten Mal organisiert, soll auch eine Demofahrt gegen Diskriminierung durch...Streckensperrungen stattfinden.
Halloween „Ride-Out“ endet mit insgesamt 15 Jahre Gefängnis... Halloween 2016, mehr als 100 Biker versammelten sich in Leeds / England. Sie trafen sich in der Kirkstall Road fuhren dann gemeinsam in die...Innenstadt, auch durch Fußgängerzonen, Arkaden und störten im allgemeinen den Verkehr.
Elektrofahrzeuge sind zu leise Es klingt nach einem schlechten Scherz, ist aber keiner und macht sogar wirklich Sinn. Elektrofahrzeuge müssen zukünftig mit künstlichem Sound...ausgestattet werden. 

Anzeige:

Nichts mehr verpassen und ständig aktuelle News mit der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für ANDROID und IOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen