Zukünftige Ducatis mit synthetischem Kraftstoff statt Elektroantrieb?

Ducati scheint die Zukunft nicht unbedingt im Elektroantrieb zu sehen, da sie bereits andere Alternativen in Betracht ziehen und diese auch bevorzugen.

 

Weg vom Elektroantrieb?

Beim MotoStudent-Event in Spanien bauten Studenten einen elektrisch angetriebenen Motorrad-Prototypen. Das Projekt wurde von Ducati unterstützt und das Firmenlogo schmückte auch das fertige Motorrad. Damals sprach Ducati-CEO Claudio Domenicali auf der Veranstaltung davon, dass die Zukunft elektrisch und Ducati nicht weit von der Serienproduktion entfernt sei.

Seitdem wurde es ruhig um eine elektrische Ducati und scheinbar verfolgt man mittlerweile auch andere Pläne.

 

Francesco Milicia, VP of Sales bei Ducati: „Werden wir bald eine elektrische Ducati produzieren? Nein. Wir denken, dass ein Elektromotorrad für die Art von Maschinen, die wir jetzt produzieren, nicht den Fahrspaß, die Reichweite, das Gewicht usw. garantieren kann, die Ducati-Fahrer erwarten.

Wir schauen uns auch andere Lösungen bzgl. null oder minimale Emissionen genau an, wie zum Beispiel den synthetischen Kraftstoff. Andere Marken in unserem (Volkswagen-)Konzern, wie Porsche, beschäftigen sich damit und das ist etwas, das wir mittelfristig in Betracht ziehen.“

 

Damit spricht Milicia die aktuellen Probleme bei Elektromotorrädern an. Aktuell sind sie einfach noch zu unpraktisch, da die Reichweite zu gering ist, der Ladevorgang zu lange dauert, sie sehr hohes Gewicht mit sich bringen und leider auch einen guten Motorsound vermissen lassen.

 

Abgeschrieben hat Ducati das Thema „Elektromotorrad“ aber nicht komplett: „Wir denken und arbeiten an der Elektrik“, fügte Milicia hinzu. „Wir sind Teil einer Gruppe, die schnell in Richtung Elektrifizierung geht und es ist eine gute Gelegenheit für Ducati.

Wir versuchen immer, ein besseres Produkt für unsere Kunden zu bauen. Die eine Sache, an der wir in den letzten fünf Jahren mehr als alles andere gearbeitet haben, ist die Verbesserung der Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte.“

 

Männer und Herren T-Shirt Club der Alten Säcke Größe S - 5XL*
  • Die T-Shirts fallen körperbetonter aus - Wer es lockerer mag, bitte eine Größe größer bestellen
  • Langlebiges und qualitativ hochwertiges Herren TShirt mit hoher Grammatur - Kein dünner Stoff
  • Originelles und einzigartiges Motiv Design - beständiger und haltbarer Aufdruck, auch nach vielen Wäschen noch
  • Pflegehinweis: Waschbar bei 30° in der Maschine, linksherum waschen und bügeln
  • vegane, nachhaltig produzierte Bio Baumwolle, Oeko-Tex Standard 100 Label

Letzte Aktualisierung am 7.12.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.