Yamaha möchte nicht die gleichen Fehler wie mit Lorenzo machen

Die verrückte Moto-GP Saison 2020 ist zu Ende, die Vorbereitungen für 2021 laufen aber bereits auf vollen Touren. Yamaha gab jetzt zu, dass man im letzten Jahr Fehler machte, was die Einsätze ihres Testfahrers Jorge Lorenz betrifft.

 

Yamaha gab zu, 2020 zu wenig getestet zu haben, da man den dreifachen MotoGP Weltmeister Lorenzo nicht in Misano testen ließ. Yamaha hatte den Test ausfallen lassen und dass, obwohl die MotoGP Saison wegen der Corona-Pandemie bereits verkürzt war. Auch zu einem WildCard-Einsatz kam es wegen der Regeländerungen aufgrund der besonderen Saison nicht.

Lorenzo kam nur zweimal mit der M1 zum Einsatz, in Sepang und Portimao.

 

2021 wird Cal Crutchlow der neue Yamaha Testfahrer und mit ihm möchte man nicht noch mal die gleichen Fehler machen:

“Wir hatten ein komplettes Testprogramm für Jorge Lorenzo geplant, aber wir haben ein japanisches Testteam mit einigen europäischen Mitarbeitern eingesetzt und in Wirklichkeit haben wir ihn nur zwei Tage in Sepang und dann beim Test vor Portimao [auf 2019er-Maschinen] eingesetzt”, wird Jarvis zitiert.

“Wir werden den gleichen Fehler nicht zweimal machen. Wir werden nächstes Jahr definitiv ein intensiveres Testprogramm fahren. Wir haben viele Informationen aus diesem Jahr, also werden unsere Ingenieure das Chassis verändern und an Verbesserungen arbeiten.“

Sale
MotoGP20 VIP Edition (Playstation 4) [Limited Edition] (exklusiv bei Amazon.de)*
  • Kopf-an-Kopf-Rennen mit Fahrerlegenden wie Mick Doohan, Wayne Rainey, Casey Stoner oder Dani Pedrosa
  • Erleben Sie eine noch realistischere Fahrphysik, atemberaubende Grafik, neue Fahrermodelle und vieles mehr!
  • Nutzen Sie die unterschiedlichen Grafikeditoren um Ihren eigenen Style zu kreieren
  • Erhalten Sie bei Vorbestellung der VIP Edition den Amazon exklusiven Vip-DLC als Code dazu.

Letzte Aktualisierung am 27.01.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.