Wassergekühlte Helme für heiße Sommertage?

Wie wichtig es ist einen kühlen Kopf beim Motorradfahren zu behalten (in jeglicher Hinsicht) dürfte uns allen bekannt sein. Für den Rennsport wurde jetzt ein wassergekühlter Helm entwickelt, der das garantieren dürfte.

Die Firma Pinifarina entwickelt eigentlich Karosseriedesigns für High-End-Sportautos, hat jetzt aber in Zusammenarbeit mit Roux Helmets einen wassergekühlten Helm für den Autorennsport entwickelt. Dabei zirkuliert Wasser um den Kopf des Trägers, das von einem kleinen Kühler auf eine angenehme Temperatur gebracht wird. Im vorliegenden Beispiel wird das System zwar an ein vorhandenes Kühlsystem angeschlossen, es könnte aber auch autark funktionieren.

 

Da vieles, dass für den Rennsport entwickelt wurde, auch irgendwann auf den Massenmarkt erscheint, könnte ein wassergekühlter Helm vielleicht wirklich einmal für Motorradfahrer angeboten werden.

Wie hoch seht ihr die Chancen, oder wie sinnvoll haltet ihr einen wassergekühlten Helm für Motorradfahrer?

 

HJC, RPHA 11, Motorradhelm, Venom Marvel II, MC1, L
3 Bewertungen
HJC, RPHA 11, Motorradhelm, Venom Marvel II, MC1, L*
  • HJC, RPHA 11, Motorradhelm, Venom Marvel II, MC1, L

Letzte Aktualisierung am 30.12.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.