Verlängert Rossi in der MotoGP und wechselt zu Petronas Yamaha?

Valentino Rossis wird auch 2020 für das Yamaha-Werksteam antreten. Wie es danach für ihn weiter geht, ob er noch mal verlängert oder seine Karriere beendet, lies der 9-fache Weltmeister bisher offen. Jetzt sprach Rossi über seine Überlegungen.

Es scheint als würde Rossi seine Karriere noch nicht beenden wollen, denn zum ersten Mal schließt er es nicht aus, seine Karriere nicht im Yamaha-Werksteam zu beenden. Er könnte sich vorstellen nächstes Jahr ins Satellitenteam Petronas Yamaha zu wechseln.

 

Er könnte sich Vorstellen mit Fabio Quartararo die Teams zu tauschen. „Ich würde gerne bleiben, wo ich bin, aber wir sind drei Piloten für zwei Plätze. Deshalb muss man über diesen dritten Platz nachdenken“, so Rossi im Interview mit Gazzetta dello Sport.

Momentan ist noch offen wo Quartararo 2021 fahren wird, aber es dürfte sicher sein, dass Yamaha den Shootingstar nicht gehen lassen möchte. Es wäre gut möglich, dass Yamaha ihm einen Platz im Werksteam neben Maverick Vinales anbieten muss. Dadurch wäre für Rossi aber kein Platz mehr.

 

Auch wenn Rossi eine Legende ist, und auch wenn die Tatsache, dass er Yamaha-Werksfahrer ist wohl Unmengen von Yamahas verkauft, ist bisher noch nicht klar wann er seine Karriere beenden wird. Yamaha muss aber auch an die Zukunft, eine Zeit nach Rossi, denken und kann es sich schlicht nicht leisten Quartararo gehen zu lassen.

 

Rossi würde ein Wechsel ins Petronas-Team aber nicht sonderlich stören, da er derzeit keinen großen Unterschied bei den Teams sieht.

„Petronas scheint mir kein schlechtes Team zu sein, aber vielleicht wird Vinales gehen. Oder Quartararo steigt auf ein anders Motorrad um. Wer weiß das schon?“, so Rossi. Alle Verträge der vier Yamaha-Piloten laufen Ende 2020 aus, somit ist auch noch alles offen.

 

Einen Wechsel schließt Rossi momentan nicht aus, auch wenn er noch Zeit braucht, um die Sache zu durchdenken. Er möchte sich erst Mitte der Saison entscheiden. Meist werden die neuen Verträge allerdings schon am Anfang der Saison geschlossen.

 

MotoGP 19 - [PlayStation 4]
26 Bewertungen
MotoGP 19 - [PlayStation 4]*
  • Anzahl der Spieler: Offline (1 Spieler) / Online (2-13 Spieler: 12 Fahrer + 1 Rennleiter)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Letzte Aktualisierung am 4.06.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.