Leider musste das RoadRace Ulster GP abgesagt werden. Grund ist dieses Mal allerdings nicht die pandemische Lage, sondern das Scheitern der Finanzierung. Im schlimmsten Fall bedeutet das das endgültige Aus für eines der ältesten Straßenrennen der Welt.

Leider musste das RoadRace Ulster GP abgesagt werden. Grund ist dieses Mal allerdings nicht die pandemische Lage, sondern das Scheitern der Finanzierung. Im schlimmsten Fall bedeutet das das endgültige Aus für eines der ältesten Straßenrennen der Welt.

 

Das Endgültige aus zum 100-jährigen Jubiläum?

Eigentlich wollte man 2022 das 100-jährige Bestehen des RoadRace feiern. Bereits 2020 und 2021 musste die Veranstaltung ausfallen, was zum einen an der pandemischen Lage, aber auch an finanziellen Schwierigkeiten lag. Zwischenzeitlich wechselte das Organisationskomitee und Revival Racing MCC übernahm. Diese Organisation wurde von Mervyn Whyte, langjähriger Direktor der North West 200, und Phillip McCallen, 11-facher IOMTT-Sieger, gegründet. Noch im Januar rechnete man fest damit, den UlsterGP 2022 wieder durchführen zu können. Jetzt folgt die Absage.

 

Die nötigen Finanziellen Mittel wurden nicht bereitgestellt

Laut Medienberichten lehnte die Tourism Northern Ireland die beantragten Mittel für den UlsterGP ab. Aus finanziellen und auch rechtlichen Gründen sei die Höhe der beantragten Mittel nicht zu rechtfertigen, hieß es. Das nordirische Wirtschafts- und das Finanzministerium hatten die Veranstaltung bereits genehmigt.

 

“Alle Parteien waren an einer eingehenden Prüfung des Geschäftsfalles beteiligt, die ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine enorme Auswirkung auf die Wirtschaft bestätigt hat”, heißt es in der Erklärung von Revival Racing.

 

“Wir sind uns bewusst, dass die Absage des UGP, der in diesem Jahr das hundertjährige Bestehen feiert, nicht nur eine große Enttäuschung für die Fans ist, sondern auch ein schwerer Schlag für den Sport. Aber wir sind einfach nicht in der Lage, eines der ältesten und prestigeträchtigsten Sportereignisse Nordirlands zu veranstalten, weil das TNI kein grünes Licht für die Finanzierung geben wird, die von zwei Regierungsministerien abgesegnet wurde”, heißt es weiter.

 

“Wir möchten den UGP-Verantwortlichen für ihre unermüdliche Unterstützung und ihre Bemühungen danken, die historische Veranstaltung wieder auf die Beine zu stellen”, heißt es in der Erklärung von Revival abschließend.

 

Road TT - Sucht nach Geschwindigkeit [dt./OV]*
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • William Joey Dunlop, Robert Dunlop, William Dunlop (Schauspieler)
  • Michael Hewitt (Regisseur) - Michael Hewitt (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren

Letzte Aktualisierung am 27.02.2024 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link