Ab 2024 möchte Triumph mit einem Werksteam in der FIM Motocross-Weltmeisterschaft antreten.  Dafür werden zwei brandneue Modelle gebaut.

Ab 2024 möchte Triumph mit einem Werksteam in der FIM Motocross-Weltmeisterschaft antreten.  Dafür werden zwei brandneue Modelle gebaut.

 

Geleitet wird das Team von Vincent Bereni, der in Zusammenarbeit mit Thierry, mit denen auch in der Moto2 zusammengearbeitet wird, das Team an die Spitze der Motocross-Rennleistung bringen soll.

Angetreten wird ab 2024 mit einem brandneuen 250cc 4-Takt-MX-Motorrad in der MX2-Klasse.  Ab 2025 möchte man dann auch mit einer 450cc Maschine in der MXGP antreten.

 

Nick Bloor – CEO, Triumph:

„Unsere neue Partnerschaft mit Thierry unterstreicht das langfristige Engagement von Triumph, auf höchstem Niveau im Rennsport mitzumischen. Wir teilen die Leidenschaft für Weltklasse-Performance, und die Erfahrung, die Thierry und sein Team mitbringen, wird sich als unschätzbar erweisen, wenn es darum geht, einer sehr kompetitiven Meisterschaft unseren Stempel aufzudrücken. Unser Einstieg in die FIM Motocross-Weltmeisterschaft mit einem werksunterstützten Triumph Racing Team ist ein Meilenstein zu Beginn unserer neuen Offroad-Rennkampagne auf höchstem Niveau“.

 

Thierry Chizat-Suzzoni – Triumph Racing Team Owner (MX2 und MXGP):

„Triumph hat sich verpflichtet, ein MX-Motorrad zu bauen und in der FIM Motocross-Weltmeisterschaft anzutreten. Ich bin glücklich, dass mein Team das offizielle Triumph Racing Team in der MX2 und MXGP sein wird. Nick Bloor und der Triumph-Vorstand haben ihre langfristigen Ambitionen für das Projekt sehr deutlich gemacht, und ich sehe, dass jeder in der Fabrik mit großer Leidenschaft dabei ist. Ich bin mit den Fortschritten des Motorrads zufrieden, es sieht großartig aus, ist auf der Strecke schnell und Vincent und meine Mitarbeiter arbeiten mit den Ingenieuren in Hinckley daran, es zu einem konkurrenzfähigen Paket für die Teilnahme an der MX2-Meisterschaft im Jahr 2024 zu machen. Die MXGP wächst weltweit weiter, ich bin sehr froh, wieder dabei zu sein und freue mich darauf, mit Triumph Rennen zu fahren“.

 

David Luongo – CEO, Infront Moto Racing:

„Das ist eine großartige Nachricht! Wahrscheinlich eine der wichtigsten der letzten Jahre. Infront Moto Racing wird einen neuen Hersteller in der MX2 und MXGP Weltmeisterschaft begrüßen. Es handelt sich um eine der emblematischsten Motorradmarken der Welt. Triumph wird sich unserer Meisterschaft ab 2024 mit einem kompletten Programm in den Kategorien MX2 und MXGP anschließen. Dies ist eine sehr wichtige Ankündigung und ein fantastisches Zeichen für das Interesse und die Bedeutung der MXGP in der internationalen Motorsportszene. In den letzten 20 Jahren ist die MXGP stetig gewachsen und hat sich weltweit etabliert. Mit durchschnittlich 19 Veranstaltungen pro Jahr bietet sie die beste Plattform für die Hersteller, um ihre Motorräder und Komponenten zu entwickeln und weltweit zu vermarkten. Von Asien über Südamerika bis hin zu Europa deckt die MXGP alle Märkte ab und erreicht die meisten Offroad-Fans auf der Welt. Wir heißen Triumph mit großem Stolz und Begeisterung in der MXGP willkommen und wünschen ihnen viel Erfolg in den kommenden Jahren und einen großartigen Wettbewerb mit den anderen bereits anwesenden Werksteams!“

 

 Jeremy Appleton – Global Racing Manager, Triumph:

„Der Start von Triumph Racing ist ein entscheidender Schritt auf unserem Weg, Triumph in einer noch breiteren Palette von Disziplinen an die Spitze des Rennsports zu bringen. Aufbauend auf Triumphs Erfolg als alleiniger Motorenlieferant der Moto2-Weltmeisterschaft und unserer Beteiligung an Supersport-Rennen, öffnet der Schritt in die MX2 und MXGP die Tür zu einem strategisch wichtigen neuen Kapitel im hochkarätigen Offroad-Rennsport. Wir kennen die Anforderungen der Weltmeisterschaft sehr gut und das ist der Grund für die Partnerschaft mit Thierry. Zusammen mit Vincent ist ihre Herangehensweise an den Rennsport und die Leistungsentwicklung beeindruckend, und wir freuen uns darauf, das Projekt gemeinsam aufzubauen und zu den Erfolgen beizutragen, die sie bereits in der Motocross-Weltmeisterschaft erzielt haben.

 

Ricky Carmichael – Global Off-Road Ambassador, Triumph:

„Ich freue mich sehr über die heutige Nachricht. Darauf habe ich lange gewartet. Seit dem Start dieses Projekts mit Triumph bin ich erstaunt, wie hart alle daran gearbeitet haben. Es darf nicht unerwähnt bleiben, dass die gesamte Forschungs- und Entwicklungsabteilung und die Ingenieure, die an der Entwicklung der Motorräder beteiligt waren, eine absolut unglaubliche Arbeit geleistet haben. Seitdem ich in Großbritannien bin, um die neuesten Entwicklungen zu testen, kann ich Ihnen sagen, dass die Motorräder das Potenzial haben, auf höchstem Niveau zu gewinnen, und ich persönlich bin überzeugt, dass die Fahrer, ob Profis oder Amateure, die gesamte Palette der Offroad-Modelle lieben werden.

 

Sale
MotoGP 22 Day One Edition (PlayStation 5)*
  • Entdecke die neuen Inhalte der MotoGP Saison 2022, über 120 Fahrer, mehr als 20 offizielle Strecken und eine mitreißende Stimmung
  • Erlebe die spannende Saison 2009 mit exklusiven Hintergrundinfos und actionreichen, historischen Herausforderungen
  • Zum ersten Mal in der Geschichte des Videospiel-Franchise kannst du deine Freunde im 2-Spieler-Splitscreen-Modus herausfordern
  • Die Day One Edition enthält zusätzlich zum Spiel MotoGP 22 - VIP Multiplier Pack DLC und MotoGP 22 - Special Suits DLC
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Letzte Aktualisierung am 29.11.2022 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Anstehende Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link