Supertouring-Helm X-lite X-903 & X-903 Ultra Carbon

Mit dem X-903 präsentierte X-lite auf der Intermot einen neuen Supertouring-Helm. Neben der eleganten und aerodynamischen Form kommt er mit neuen Features wie magnetunterstützter Visierschnellmontage und in der Höhe justierbarer Innenausstattung.

Der X-903 ist ein Supertouring-Helm. Er soll supersportliche Optik mit der Vollausstattung bieten, die anspruchsvolle Fahrer von einem Touringhelm erwarten.

 

Das Visier

Durch das neue Magnetic Visor Assembly (MVA)-System lässt sich das „Ultrawide“-Visier, also das Visier mit extra großem Sichtfeld, sehr leicht montieren. Durch die Anziehungskraft der Magneten wird das Visier schon mal automatisch vorinstalliert und muss dann nur noch verriegelt werden.

Eine federunterstützte „Tilt“-Funktion sorgt dafür, dass das Visier erst mal ein paar Millimeter Bewegung zulässt bevor es in die nächste Stellung klappt. Das ermöglicht den Einsatz eines besonders großen Pinlock-Innenvisiers (mindert ein Beschlagen des Visiers) und damit weniger störende Kanten im Sichtbereich des Fahrers. Außerdem wird dadurch auch der Straffe sitz des Visiers auf der Dichtung garantiert.

Pflicht für einen Touringhelm, die Sonnenblende. Dementsprechend ist auch der X-903 damit ausgestattet.

 

Die Innenausstattung

Aktivkohlefasern machen den „Carbon Fitting Racing Experience-Futterstoff“ besonders atmungsaktiv und antistatisch. Durch das patentierte Liner Positioning Control-System (LPC) kann die Innenausstattung und damit die Helmposition an die Kopfform des Trägers angepasst werden. Zusätzlich sind die Wangenpolster auch in unterschiedlichen Stärken lieferbar.

Nicht vergessen wurde der Brillenkanal. Polsterteile können herausgenommen werden um Platz für die Bügel einer Brille zu schaffen.

 

Eine Glaubensfrage ist oft der Helmverschluss

Im Rennsportbereich gibt es eigentlich nur die Doppel-D-Varianten. Sie ist allerdings nicht ganz so leicht zu schließen – zumindest bis man erst einmal verstanden hat, wie es mit dem Verschluss funktioniert. Dafür gibt es dabei praktisch keine mechanischen Teile daran und dementsprechend kann auch nicht viel verschleißen, was den Verschluss auch extrem sicher macht.

Etwas bequemer und einfacher zu bedienen ist der fein gestufte Microlock Verschluss.

Den X-903 gibt es in beiden Versionen – man darf sich also seinen Lieblingsverschluss aussuchen und sich der Glaubensfrage stellen.

 

NERS – Nolan Emergency Release System

Durch das NER-System kann man mit wenigen Handgriffen das Wangenpolster entfernen um anschließend mit geringem Kraftaufwand den Helm entfernen zu können. Bei einem Notfall bzw. Unfall kann dies sehr wichtig sein.

Bitte beachten: Mittlerweile wird in den Erste-Hilfe-Kursen gelernt den Helm abzunehmen. Die Empfehlung ihn auf dem Kopf des Verletzten zu lassen ist mittlerweile veraltet. – Also immer Helm ab!

 

Sonstiges zum X-lite X-903

Auch wenn es die Optik auf den ersten Blick nicht vermuten lässt, so hat der Helm sehr gute Aerodynamikwerte und damit auch sehr geringe Fahrgeräusche.

Er ist für das n-com-Kommunikationssystem vorbereitet, das sich so mit wenigen Handgriffen montieren läßt. Die Bedienelemente liegen dabei elegant und aerodynamisch günstig flach auf der Helmschale.

Den Helm gibt es in drei verschiedenen Schalengrößen für möglichst geringes Gewicht. Um noch mehr Gewicht zu sparen gibt es auch eine Version aus Carbon, den X-lite X-903 Ultra Carbon.

 

Kurz gesagt:

  • Ausgefeilte Aerodynamik sorgt für geringe Fahrgeräusche im Helm
  • Extra großes Sichtfeld durch „Ultrawide“-Visier mit innovativer, sekundenschneller und präziser Visiermontage durch das patentierte Magnetic Visor Assembly (MVA) System
  • „Tilt“-Visiermechanik ermöglicht den Einsatz eines extra-großen Pinlock®-Innenvisiers
  • VPS-Sonnenblende mit zahlreichen Raststufen
  • Bewährtes „Eyewear Adaptive“-System für Brillenträger (reversibel)
  • Exklusiver Carbon Fitting Racing Experience-Futterstoff: die eingesetzten Aktivkohlefasern sind besonders atmungsaktiv, 100 % natürlich, bakteriostatisch und antistatisch ohne vorherige Behandlung, inklusive dem neuen, patentierten Liner Positioning Control (LPC) System für besten Sitz des Futters im Helm, große Mesh-Bereiche für luftig-freies Kopfgefühl
  • Mehr Sicherheit durch das Nolan Emergency Release System (NERS) für das leichte Entfernen der Wangenpolster nach einem Sturz
  • Kinnriemenverschluss nach Wahl: Doppel-D-Ring für minimales Gewicht oder komfortable Microlock2-Version (ja nach Designvariante)
  • Drei Helmschalengrößen für geringe Abmessungen und minimales Gewicht – Größenbereich: XXS bis XXXL
  • Unverbindliche Verkaufspreise: von 459,99 bis 579,99 Euro / Ultra Carbon: von 529,99 bis 629,99 Euro

 

X-Lite X-802RR Ultra Carbon Puro Integralhelm
2 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 25.10.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

 

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Touratech bietet Komplettfahrzeug an
Zubehöhspezialist Touratech bietet zum ersten Mal ein komplettes Motorrad an. Es handelt sich um eine BMW R 1200 GS in der die Touratech World...Travel Edition.
Sons of Anarchy – Mehrere Serienableger?
Bei einem Interview mit Serienerfinder Sutter kam heraus, dass mehrere Serienableger kommen könnten.
Licht am Ständer, das ist neues Zubehör fürs Motorrad der Fi... Licht am Ständer, das ist neues Zubehör fürs Motorrad der Firma Wunderlich

Anzeige:

Nichts mehr verpassen und ständig aktuelle News mit der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für ANDROID und IOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen