Rückruf – Bremsprobleme bei der KTM 790 Adventure

KTM North America ruft bestimmte Modelle der 790 Adventure, 790 Adventure R und 790 Adventure R Rally von 2019 und 2020 zurück. Es wäre möglich, dass es Probleme mit der Vorderradbremse geben könnte.

 

Die Rückholfeder des Hauptbremszylinders an der Vorderradbremse könnte nicht stark genug sein, um den Bremskolben in seine ursprüngliche Position zurückzuholen. Das könnte dazu führen, dass die Bremse nicht richtig funktioniert und sich der Bremsweg unerwartet verlängert.

Die betroffenen Motorräder wurden in der Zeit zwischen 14. Februar 2019 und 28. Februar 2020 hergestellt.

In der Werkstatt wird die Feder gegen eine größere und stärkere Feder getauscht. Der Tausch dürfte etwa 35 Minuten in Anspruch nehmen.

 

Der Rückruf stammt aus dem amerikanischen Raum, da Motorräder aber meist in einem Werk für den weltweiten Markt gefertigt werden, könnten auch andere Märkte betroffen sein.

 

Sale
HJC Helmets Motorradhelm RPHA11 Marvel Carnage, L, noir rouge, 13217509-L*
  • in tri-composite-pim-faser (premium integrated matrix) zur verbesserung der festigkeit und leichtigkeit des helms bei einem gewicht von 1300 g +/- 50 der sicherste doppel-d-schnallenverschluss heute...
  • Passform: Universal Fit
  • Part number: R-PHA-11_CAR-MC1_L
  • Besonderheiten: Anti-Fog Visier

Letzte Aktualisierung am 20.06.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.