Rückkehr der Marke Motobi

[ss_click_to_tweet tweet=“Rückkehr der Marke Motobi – auch in der MOTORRAD NACHRICHTEN APP“ content=“Rückkehr der Marke Motobi – auch in der MOTORRAD NACHRICHTEN APP“ style=“default“]

Nach fast vier Jahren Pause kehrt die Motorradmarke Motobi zurück und besinnt sich auf die eigenen Wurzeln.

 

Ziel war es, und ist es wieder, sportliche und attraktive Motorräder zu bauen, getreu dem Motto „be sport“. Der italienische Hersteller wird ab sofort Motorräder von 125 bis 400cc produzieren. Bereits im Sommer sollen mit der DL 125 und DL 300 die ersten Modelle auf den Markt kommen.

 

Designt werden die Modelle in Italien und gebaut im asiatischen Raum, so wie es mittlerweile die meisten Hersteller machen.

Die DL 125 ist ein markant designtes Naked Bike. Der Motor leistet 14,6 PS, sie ist mit ABS und einer Upside-Down-Gabel ausgestattet. Die Auslieferung ist für den Sommer geplant. Kurz darauf soll mit der DL 300 das zweite Modell erscheinen.

 

Ab 2021 werden alle Motobi Motorräder für die Abgasnorm Euro5 ausgelegt. Zu dieser Zeit soll auch das zweite 125cc Bike eingeführt werden. Es soll sich um ein vollverkleidetes Sportmodell handeln, das dem Rennsportimage gerecht wird.

„Wir legen viel Wert auf das ideale Zusammenspiel von moderner Technik und einem authentischen Erscheinungsbild unserer Produkte, passend zum Markenimage“, sagt Michael Leeb, CEO von Motobi.

 

[amazon box=“ B00RN90EZM „]  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*