Es ist mal wieder Zeit für Hard Enduro. Diesmal wurde in Brasilien gefahren. Minas Riders 2017, das aber zum Teil ins Wasser fiel.

[sam_ad id=”1″ codes=”true”]Das Red Bull Hard Enduro Rennen musste wegen den schlechten Bedingungen um einen Tag verkürzt werden. Es hat tagelang geregnet und dadurch wurde die Strecke unbefahrbar.

Nachdem der Prolog beendet war fing es an wie aus Eimern zu regnen. Jarvis konnte die Führung übernehmen.

Beim Rennen konnte er einen 2-Minuten Vorsprung herausfahren, vor dem überraschend gutem Rookie Cody Webb. 240 km im brasilianischen Hinterland, durch Dschungel, Wasser und Steine hatten sie damit schon hinter sich. Wegen tagelangem Regen mussten der Rest des Rennens abgesagt werden.

Damit gewann Graham Jarvis vor Cody Webb und Alfredo Gomez.

Ergebnis des Red Bull Hard Enduro Minas Riders 2017:

  1. Graham Jarvis (Husqvarna) 5:46:47
  2. Cody Webb (KTM) 5:49:29
  3. Alfredo Gomez (KTM) 6:03:51
  4. Philipp Scholz (KTM) 6:15:01
  5. Paul Bolton (KTM) 6:37:28

 

[flagallery gid=127 skin=minima_jn align=center]

Quelle: Red Bull Content Pool

 

 

Letzte Aktualisierung am 13.07.2024 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Anstehende Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link