Peter Hickman gewinnt UlsterGP SBK Rennen mit neuem Streckenrekord

Road Racer Peter Hickman konnte zum achten Mal beim Ulster Grand Prix gewinnen. Mit der neuen BMW S 1000 RR schaffte er dies sogar mit einem neuen Rundenrekord im Superbike-Rennen. Er fuhr einen Rundenschnitt von 136,415 mph.

Peter Hickman gewinnt UlsterGP SBK Rennen mit neuem Streckenrekord

Hickman (Smiths Racing) ging von der Pole-Position in das 5-Runden-Rennen. Dean Harrison (Silicone Engineering Racing) konnte die Führung übernehmen und beendete die erste Runde mit einem Vorsprung von 0,223 Sekunden auf Peter Hickman. Auf dem dritten Platz folgte Conor Cummins (Milenco by Padgetts).

Auch in der zweiten Runde konnte sich Harrison weiter behaupten. Sein Vorsprung schmolz aber auf 0,180 Sekunden. Harrison lag weiterhin auf dem zweiten und Cummins auf dem dritten Platz. 1,4 Sekunden hinter der Führungsgruppe folgte Lee Johnston (Ashcourt Racing).

In der dritten Runde hat es bei Hickman einen Schalter umgelegt. Er ging an Harrison vorbei und konnte sich mit 3 Sekunden absetzen. Er fuhr einen neuen Rundenrekord mit 3:15.316 Minuten bzw. einem Rundenschnitt von 136.415 mph.

Das war aber nicht der einzige Rekord, der bei dem Rennen gebrochen wurde. Conor Cummins fuhr die höchste Spitzengeschwindigkeit mit der Honda Fireblade. Er wurde mit 202.8 mph gemessen.

Auch in der vierten Runde war Hickman extrem stark unterwegs. Er baute seinen Vorsprung auf 5,68 Sekunden aus.

Am Ende der fünften Runde wurde das Rennen mit roter Flagge abgebrochen. Sam West (PRL Racing) stürzte bei Quarries.

Hickman der bereits in Runde vier einen Vorsprung von 5,681 Sekunden hatte, wurde als Rennsieger erklärt. Platz zwei ging an Harrison, Platz drei an Cummins.

 

Ulster GP wieder schnellstes Straßenrennen

Mit dem neuen Rundenrekord hat Hickman den UlsterGP wieder zum schnellsten Straßenrennen gemacht. Letztes Jahr hatte Hickman mit seinem Rundenrekord bei der TT dem Ulster GP den Titel abgenommen. Jetzt bringt er ihn wieder zurück.

 

Motor blieb unangetastet

Besonders beeindruckend ist dabei, dass der Motor der neuen BMW S 1000 RR völlig unangetastet war. Er fuhr also mit einem Standard-Motor, so wie er das Werk in jeder Maschine verlässt. Dementsprechend begeistert ist er von dem neuen Motorrad.

TT - Isle of Man: Ride on the Edge
26 Bewertungen
TT - Isle of Man: Ride on the Edge*
  • Bigben Interactive GmbH
  • Videospiel
  • Deutsch

Letzte Aktualisierung am 25.10.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.