Neue Kawasaki Z H2 SE für 2021 vorgestellt

Neben der Kawasaki Z H2 wird es für 2021 auch eine SE-Version geben, die mit aufgewerteten Komponenten ausgestattet ist.

 

Elektronisches Fahrwerk und aufgewertete Bremsen

Die Z H2 SE bekommt ein semi-aktives Fahrwerk von Showa, dass sich selbstständig innerhalb von einer Millisekunde auf die aktuellen Fahrbahnbeschaffenheiten einstellen kann. Geregelt wird dies über das Kawasaki Electronic Control System und der Skyhook-Technologie.

Gebremst wird mit Brembo-Stylema-Zangen anstatt mit Brembo M4.32 Zangen, die in der normalen Kawasaki Z H2 verwendet werden. Daneben wurde eine Brembo Radialbremspumpe und Stahlflexleitungen verbaut.

 

Ansonsten ist die SE-Version mit der Standard-Version identisch. Beide verfügen über verschiedene einstellbare Fahrmodi, Traktionskontrolle, Tempomat und Launch-Control.

Durch die neue Technik bei Federung und Bremsen legt die Z H2 SE allerdings ein Kilogramm an Gewicht zu. Damit bringt sie 240 kg auf die Waage. An den Leistungsdaten von 200 PS und 137 Nm ändert sich nichts.

 

Verfügbar ist die Kawasaki Z H2 SE nur in der Farbe Metallic Diablo Black / Golden Blazed Green. Preislich liegt sie bei rund 20.300 € plus Nebenkosten.

HJC RPHA 11 Superman DC Comics MC21 rot blau Motorradhelm Integralhelm Racing, L*
  • Farbloses, UV-behandeltes und Pinlock-prädisponiertes Display
  • Aussergewöhnliche Luftzirkulation dank Kalotte-Design mit einfacher Strömungsanpassung
  • Lufteinlass, der einen größeren Luftstrom aufnehmen kann
  • Breitere Belüftungskanäle mit optimierter Belüftung des Helminneren
  • Kleinradsystem mit der Möglichkeit, bis zu 7 verschiedene Stellungen einzustellen

Letzte Aktualisierung am 5.08.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.