MV Agusta Brutale 800 RR PIRELLI – Sondermodell zum neuen Kooperationsvertrag

MV Agusta und Pirelli haben einen neuen Kooperationsvertag unterzeichnet. Pirelli ist jetzt exklusiver Reifenlieferant für alle Neumodelle. Dies wurde mit dem gemeinsam designeten Sondermodell besiegelt.

 Pirelli exklusiver Reifenlieferant für MV Agusta

Wie Pirelli und MV Agusta bekannt gaben, wurde ein neuer Kooperationsvertrag abgeschlossen, der Pirelli zum exklusivem Reifenlieferanten macht. Alle Motorräder die das Unternehmen aus Schiranna produziert, werden als Erstausstattung Pirelli-Reifen aufgezogen. Nach jahrzehntelanger Zusammenarbeit wird diese also nun exklusiv.

Sondermodell Brutale 800 RR PIRELLI

Um die engere Zusammenarbeit zu feiern wurde gemeinsam die limitierte Brutale 800 RR Pirelli designet. Grundlage ist die Brutale 800 RR, die in neuer Farbgebung und mit neuen Bauteilen kommt. Zwei unterschiedliche Farben wird es geben. Passend dazu wird die Sitzbank mit entsprechend farbigen Nähten ausgestattet sein. Die Halterung des Scheinwerfers und der Heckrahmen sind hier schwarz, auch die Lufteinlässe der Airbox sind lackiert.

Um das Gewicht zu reduzieren und das Handling zu verbessern werden exklusive F4-Felgen verbaut. Die Hinterradfelge ist auf 6 Zoll in der Breite gewachsen. Normal ist die Brutale mit DIABLO ROSSO III ausgestattet, das Sondermodell kommt aber auf DIABLO SUPERCORSA SP in den Größen 120/70 ZR17 vorn und 200/55 ZR17 hinten. Also Sonderausstattung gibt es den Reifen mit farblichen Seitenwänden.

PIRELLI 180/55 ZR17 73 W DIABLO SUPERCORSA V2 SP TL*
  • konstante Performance über die gesamte Lebensdauer
  • Top-Speed auf Rennstecke und Straße
  • gleichmäßiger Abrieb

Letzte Aktualisierung am 21.06.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zur Bildergalerie

Related Posts / Ähnliche Beiträge

MV Agusta F4 RC 2018 – Bilder / Fotos "Neue" MV Agusta F4 für 2018 vorgestellt.
Ducati Pressekonferenz EICMA (Vorstellungen für 2018) –... Sonntag, 05.11.2017 21.00 Uhr - Liveübertragung der Pressekonferenz von der EICMA - Motorrad-Neuvorstellungen für 2018 
Honda CB1000R (2018) wird ein Cafe Racer !? (Honda CB1000R E... Gerüchte über eine neue CB1000R gibt es schon lange und dass für nächste Saison eine kommen wird gilt mittlerweile als sicher. Jetzt verdichten...sich die Gerüchte, dass es eine Art Cafe Racer wird. Was dafür oder dagegen spricht und wie sie wohl aussehen wird seht ihr hier. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen