MV Agusta Brutale 1000 RR vorgestellt

Schon vor der Eicma stellte MV Agusta jetzt ihre Produktpalette für 2020 vor. Darunter ist auch die Brutale 1000 RR, die auf der Brutale Serie Oro basiert, welche letztes Jahr vorgestellt wurde.

Die Brutale 1000 RR hat das gleiche Streetfighter-Design. Der 998 cc Reihenvierzylinder-Motor stammt aus der F4 und leistet 153 kW (208 PS – 205 hp) und gut 116 Nm. Trocken wiegt sie 186 kg was rund 5 Pfund mehr als bei der Serie Oro ist. Das liegt an der Verwendung von Alurädern statt Carbon und Stahlschrauben statt Titan – dafür ist sie allerdings günstiger.

Die Höchstgeschwindigkeit soll über 300 km/h liegen!? Die seitlichen Winglets sollen dabei für eine stabile Fahrt und den nötigen Anpressdruck sorgen.

 

 Ausgestattet ist sie mit einem 5-Zoll TFT-Display mit Bluetooth-Schnittstelle, einem üppigen Elektronikpaket (vier Fahrmodi), Quickshifter inkl. Blipperfunktion, elektronisches Fahrwerk von Öhlins und LED-Beleuchtung ringsum.

Durch die IMU werden verschiedene Assistenzsysteme unterstützt. Darunter ist auch ein schräglagenabhängiges Race-ABS von Bosch.

Gebremst wird an der Front mit Brembo-Stylma Bremssätteln und zwei 320 mm Bremsscheiben.

 

Optional gibt es ein Racing-Kit, mit dem die Brutale auf 212 Ps kommt.

Der Preis soll bei ca. 30.000 € liegen. Bilder sind in der Galerie zu finden.

 

Atmungsaktive innere Rot Motorrad abdeckung passform MV Agusta F4 1000 750
1 Bewertungen
Atmungsaktive innere Rot Motorrad abdeckung passform MV Agusta F4 1000 750*
  • Indoor - Motorrad - Motorrad Fahrrad Rot Staubschutz passt MV Agusta F 4 100 0 und 750

Letzte Aktualisierung am 3.11.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.