MV Agusta ab 2019 in der Moto2?

Quelle: MV Agusta

Momentan muss man es noch als Gerücht ansehen, aber laut Medienberichten soll MV Agusta nach 42 Jahren in die Motorrad-Weltmeisterschaft zurückkehren.

MV Agusta und Forward sollen sich zusammentun und gemeinsam ab 2019 in der Moto2 antreten. Castiglioni (MV Agusta) und Cuzari (Forward) haben sich auf einen 4 Jahresvertrag geeinigt.

An dem Motorrad wird schon seit ein paar Monaten gearbeitet. Brian Gillen, technischer Leiter des MV Agusta R&D dept., soll Leiter des Projektes sein und u.a. den Rahmen entwickeln. Bei der Schwinge arbeitet man mit Suter zusammen. Die Motoren in der Moto2 werden ab 2019 von Triumph kommen.

Castiglioni und Cuzari schließen es außerdem nicht aus auch mal über die MotoGP nachzudenken…

 

 

MotoGP 17 - [Playstation 4]
15 Bewertungen
MotoGP 17 - [Playstation 4]*
  • Bandai Namco Entertainment Germany
  • Videospiel

Letzte Aktualisierung am 25.06.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Ab 2019 kein MotoGP mehr auf dem Sachsenring!?
Leider handelt es sich hier nicht um einen Scherz! Dem SRM wurde vom ADAC München der Vertrag als Veranstalter des Motorrad Grand Prix...Deutschland ab 2019 gekündigt,...
MotoGP 2018 im TV
Die momentanen Trainings in Qatar kann man leider nicht im TV sehen. Nicht mal über den MotoGP Player werden sie übertragen.
Tech3 und Yamaha geben Trennung nach 20-jähriger Zusammenarb...
Wie jetzt bekannt gegeben wurde trennen sich Yamaha und Tech3 zum Ende der Saison.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen