MotoGP: Verletzte Fahrer wollen antreten

Cal Crutchlow, Alex Rins und Marc Marquez hatten vergangenes Wochenende Verletzungspech und wurden jetzt im Medical Center auf ihre Renntauglichkeit untersucht. Alle drei dürfen am kommenden Sonntag beim Rennen antreten.

 

Cal Crutchlow verletzte sich vergangenen Sonntag im WarmUp und musste sich operieren lassen. Da die Verletzung an der linken Hand ist, dürfte sie ihn nur zum Teil beeinträchtigen, da der Kurs überwiegend Rechtskurven hat und auch mit der rechten Hand gebremst wird.

 

Alex Rins stürzte in Kurve 11 während des Qualifyings. Er kugelte sich die rechte Schulter aus und brach sich den Oberarmknochen an. Eine OP war nicht nötig. Rins möchte währen des Freitagstrainings testen wie gut er mit der Verletzung zurecht kommt und ob ein Rennstart möglich ist.

 

Marc Marquez stürzte während dem Rennen und brach sich den rechten Oberarmknochen. Am Dienstag wurde er operiert und auch für Renntauglich erklärt. Er wird auf die Teilnahme am Freitagstraining verzichten, um sich einen extra Tag Ruhe zu gönnen. Am Samstag wird er dann wieder auf seine RC213V steigen. Ob er wirklich am Rennen teilnehmen kann wird sich noch zeigen müssen.

 

Sale
MotoGP20 VIP Edition (Playstation 4) [Limited Edition] (exklusiv bei Amazon.de)*
  • Kopf-an-Kopf-Rennen mit Fahrerlegenden wie Mick Doohan, Wayne Rainey, Casey Stoner oder Dani Pedrosa
  • Erleben Sie eine noch realistischere Fahrphysik, atemberaubende Grafik, neue Fahrermodelle und vieles mehr!
  • Nutzen Sie die unterschiedlichen Grafikeditoren um Ihren eigenen Style zu kreieren
  • Erhalten Sie bei Vorbestellung der VIP Edition den Amazon exklusiven Vip-DLC als Code dazu.

Letzte Aktualisierung am 8.06.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.