MotoGP bleibt am Sachsenring, aber 2021 ohne Besucher

Wie der ADAC bekannt gegeben hat, wurde der Vertrag mit der Dorna um weitere fünf Jahre verlängert. Das MotoGP Wochenende in diesem Jahr muss allerdings ohne Besucher stattfinden.

 

Bis mindestens 2026 wird die MotoGP auch am Sachsenring an den Start gehen. Damit wird Deutschlands größte Einzelsportveranstaltung auch in den nächsten Jahren gesichert. Rund 200.000 Motorsportfans finden jedes Jahr ihren Weg nach Hohenstein-Ernstthal.

In diesem Jahr werden Fans auf das Live-Erlebnis vor Ort allerdings verzichten müssen und das Event im Fernsehen anschauen. Wegen der aktuellen Lage bezüglich der Corona-Pandemie muss das Rennen in diesem Jahr ohne Zuschauer stattfinden. Bereits erworbene Tickets bleiben für das Rennwochenende im nächsten Jahr gültig, es besteht aber auch die Möglichkeit diese zurückzugeben.

 

„Ich freue mich sehr darüber, dass der ADAC gemeinsam mit Dorna Sports und der Unterstützung des Freistaats Sachsen auch in den kommenden fünf Jahren den Motorrad Grand Prix Deutschland am Sachsenring veranstalten wird. Gerade in diesen schwierigen Zeiten war es uns wichtig, rechtzeitig die Weichen dafür zu stellen und dem Sachsenring als Motorrad-Mekka eine langfristige Perspektive zu geben. Unter Motorrad-Fans längst ein absolutes Saisonhöhepunkt, ist die MotoGP am Sachsenring in der deutschen Sportwelt eine feste Größe“, blickt ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk zuversichtlich auf die gesicherte Zukunft des LIQUI MOLY Motorrad Grand Prix Deutschland.

 

Carmelo Ezpeleta, CEO des MotoGP-Vermarkters Dorna Sports: „Wir freuen uns darüber, dass der Sachsenring weitere fünf Jahre im MotoGP-Kalender bleiben wird. Der Motorrad Grand Prix Deutschland ist eine bedeutende Veranstaltung für den Motorsport in der Region und im gesamten Land, und Deutschland hat eine lange Geschichte im Motorradrennsport. Der deutsche Grand Prix ist eine wichtige Station in unserem Kalender und wir freuen uns, die Zukunft der Veranstaltung zu sichern und bis mindestens 2026 auf den einzigartigen Sachsenring zu starten.“

 

Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaats Sachsen sagt: „Das ist eine wunderbare Nachricht für alle, die den Motorsport lieben, für Sachsen und die gesamte Region. Der Motorrad Grand Prix und Sachsenring – das ist schon lange eine Erfolgsgeschichte. Es ist gut, dass zu der Geschichte jetzt viele weitere spannende Kapitel hinzukommen. Ich freue mich sehr, dass der traditionsreiche Sachsenring weiterhin Ort einer hochkarätigen, weltweit beachteten Motorsportveranstaltung ist – starker Publikumsmagnet und wichtiger Wirtschaftsfaktor gleichermaßen.“

 

MotoGP 21 (Xbox One)*
  • Vorbestellerbonus - Jetzt MotoGP 21 für die PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X oder PC vorbestellen und den DLC „MotoGP - Limited Edition Liveries“  erhalten.
  • Die MotoGP 21-Saison so mitreißend wie nie zuvor
  • Verfolge deine Karriere und werde zum Held der MotoGP-Meisterschaft
  • Baue dein eigenes MotoGP-Team auf und triff wichtige Entscheidungen
  • Passe deinen Fahrer und dein Motorrad an und zeige allen, wer neben dem besten Fahrstil auch den coolsten Style hat

Letzte Aktualisierung am 20.06.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.