MotoE – neue Details zur Elektroklasse innerhalb der MotoGP

Quelle: Energica

Wie berichtet starten an den Rennwochenenden der Motorrad Weltmeisterschaft neben Moto2, Moto3 und MotoGP ab 2019 auch die MotoE, eine Klasse mit Elektro-Motorrädern. Mittlerweile gibt es ein paar weitere Details:

Bisherige Infos zur Elektro-Klasse innerhalb der MotoGP

  • Start der Klasse ist 2019
  • Bisher 11 Teams bestätigt
  • MotoGP Rennställe schicken je zwei Piloten an den Start (wer noch offen)
  • Moto2 oder Moto3 Rennställe schicken je einen Piloten an den Start (wer noch offen)
  • Freitags zwei 30-minütige Trainings geplant
  • Samstags Qualifying – die „E-Pole“
  • Rennen Sonntags nach den Warm-ups der Moto2, Moto3 und MotoGP
  • Erster Test Ende November in Jerez
  • Michelin-Einheitsreifen in nur einer Mischung
  • Vier Vorder- und fünf Hinterreifen Pro Wochenende und Fahrer
  • Drei – bzw. vier Regenreifen

Bisherige bestätigte Teams die in der MotoE starten werden:

  • Tech3 mit 2 Fahrern
  • LCR mit 2 Fahrern
  • Marc VDS mit 2 Fahrern
  • Pramamc mit 2 Fahrern
  • Angel Nieto mit 2 Fahrern
  • Avintia mit 2 Fahrern
  • Gresini mit 2 Fahrern
  • Pons mit einem Fahrer
  • Dynavolt Intact mit einem Fahrer
  • SIC58 mit einem Fahrer
  • Ajo mit einem Fahrer
MotoGP 18 - [PlayStation 4]
11 Bewertungen
MotoGP 18 - [PlayStation 4]*
  • Bandai Namco Entertainment Germany
  • Videospiel

Letzte Aktualisierung am 23.06.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Quelle: Energica
Quelle: Energica

Related Posts / Ähnliche Beiträge

MotoGP 2018 im TV
Die momentanen Trainings in Qatar kann man leider nicht im TV sehen. Nicht mal über den MotoGP Player werden sie übertragen.
Ergebnisse MotoGP Test in Sepang 28.01.2018 Die Ergebnisse des ersten Testtages der MotoGP in Sepang 
Ergebnisse MotoGP Test in Sepang 29.01.2018 Die Ergebnisse des zweiten Testtages der MotoGP in Sepang 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen