MotoE – neue Details zur Elektroklasse innerhalb der MotoGP

Quelle: Energica

Wie berichtet starten an den Rennwochenenden der Motorrad Weltmeisterschaft neben Moto2, Moto3 und MotoGP ab 2019 auch die MotoE, eine Klasse mit Elektro-Motorrädern. Mittlerweile gibt es ein paar weitere Details:

[sam id=“1″ codes=“true“]

Bisherige Infos zur Elektro-Klasse innerhalb der MotoGP

  • Start der Klasse ist 2019
  • Bisher 11 Teams bestätigt
  • MotoGP Rennställe schicken je zwei Piloten an den Start (wer noch offen)
  • Moto2 oder Moto3 Rennställe schicken je einen Piloten an den Start (wer noch offen)
  • Freitags zwei 30-minütige Trainings geplant
  • Samstags Qualifying – die „E-Pole“
  • Rennen Sonntags nach den Warm-ups der Moto2, Moto3 und MotoGP
  • Erster Test Ende November in Jerez
  • Michelin-Einheitsreifen in nur einer Mischung
  • Vier Vorder- und fünf Hinterreifen Pro Wochenende und Fahrer
  • Drei – bzw. vier Regenreifen

Bisherige bestätigte Teams die in der MotoE starten werden:

  • Tech3 mit 2 Fahrern
  • LCR mit 2 Fahrern
  • Marc VDS mit 2 Fahrern
  • Pramamc mit 2 Fahrern
  • Angel Nieto mit 2 Fahrern
  • Avintia mit 2 Fahrern
  • Gresini mit 2 Fahrern
  • Pons mit einem Fahrer
  • Dynavolt Intact mit einem Fahrer
  • SIC58 mit einem Fahrer
  • Ajo mit einem Fahrer
MotoGP 18 - [PlayStation 4]
32 Bewertungen
MotoGP 18 - [PlayStation 4]*
  • Zielgruppen-Bewertung: Unbekannt

Letzte Aktualisierung am 3.11.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Quelle: Energica
Quelle: Energica

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.