Mehr als 120.000 Motorradfans bei der European Bike Week

Aus allen Herren Ländern pilgerten Motorradfreunde zum Faaker See um an der European Bike Week vom 03.-08. September teilzunehmen.

Mehr als 120.000 Motorradfans bei der European Bike Week

Die 120.000 Gäste des kostenlosen Events kamen mit rund 70.000 Bikes ins österreichische Kärnten. Auch Karen und Bill Davidson nahmen an Europas größtem Harley-Davidson-Event teil. Die beiden sind die Urenkel von William A. Davidson, einem der Gründer der Motor Company.

Für die zwei war das allerdings kein Anstandsbesuch, bei dem man sich halt kurz blicken lassen muss. Sie begrüßten Händler und Besucher, waren selbst auf den gewundenen Bergstraßen in der Gegend unterwegs und signierten permanent Jacken, Shirts, Caps oder Tanks.

Das ganze Gebiet um den See wurde wieder zu einem einzigen Event. Mittelpunkt war das Harley Village in Faak. Am Main Plaza war in diesem Jahr die größte Harley-Davidson Expo aller Zeiten zu sehen. Alle 2020er Modelle inkl. der neuen Low Rider S waren vor Ort, auch die modellgepflegten Touring Modelle.

Die elektrisch angetriebene LiveWire wurde auf einen Fahrsimulator (Jumpstart) montiert, um den Besuchern einen Eindruck der elektrisch erzeugten Beschleunigung zu verschaffen. Viele Modelle standen für Probefahrten bereit.

Bei der Custom-Show nahmen 70 Maschinen teil. Der Preis „Best of Show“ ging an Mirko Perugini aus Italien.

Live-Bands oder auch DJs sorgten für die richtige Stimmung am Abend. Die ließ man sich auch vom Wetter nicht vermiesen. Die Parade am Samstag, die von Bill und Karen Davidson angeführt wurde, fand leider im Regen statt. 5.000 Maschinen fuhren 15 Kilometer durch Kärnten.

 

„Ich besuche etliche Harley-Davidson Events in den USA und im Ausland und dies ist auch nicht meine erste European Bike Week“, bekannte ein sichtlich begeisterter Bill Davidson. „Aber hier gefällt es mir so gut, dass ich einfach wiederkommen musste! Mit der Einführung der elektrisch angetriebenen LiveWire und der Rückkehr der Low Rider S haben wir in Faak zwei echte Meilensteine für Harley-Davidson gefeiert. An die vielen Menschen, die ich hier getroffen habe, und an die vielen Geschichten, die wir ausgetauscht haben, werde ich mich noch lange erinnern. Und es beeindruckt mich sehr, wie dieser Event in den vergangenen Jahren gewachsen ist: 1998 haben uns hier etwa 1.500 Kunden besucht und jetzt sind es mehr als 120.000!“

 

Karen Davidson fügte hinzu: „Was für eine Woche! Ich bin am Dienstag in Faak angekommen und habe in der Zwischenzeit die Menschen und die Landschaft hier am Ufer des Sees ins Herz geschlossen. Wo man auch hinschaut, sieht man coole Custombikes und Biker, die ihren ureigenen Stil leben. Wir sind in diesem Jahr nach Sturgis in den USA sowie nach Cascais in Europa gefahren und haben dabei tollen Asphalt unter die Räder genommen, aber ich muss zugeben, dass die kurvigen Straßen hier zu meinen persönlichen Highlights des Jahres zählen. Einfach uneingeschränkt empfehlenswert!“ 

 

2020 findet die European Bike Week vom 08. bis 13. September statt.

 

Sale

Letzte Aktualisierung am 11.09.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.