Marquez auch mit F1-Boliden schnell

Marc Marquez during the MotoGP takes on F1 in Spielberg, Austria on June 5, 2018 // Philip Platzer/Red Bull Content Pool

Marc Marquez durfte auf dem Red Bull Ring mit einem Formel1-Fahrzeug ein paar Testrunden drehen. Bevor er allerdings wirklich in das Auto der Scuderia Toro Rosso durfte, musste er erstmal in den Simulator.

Nach ein paar Runden im echten Auto meinte Marquez: „Es war immer mein Traum, die schnellsten Autos der Welt zu fahren. Ich hatte großen Respekt vor dem heutigen Tag und ich habe nicht gut geschlafen. Am Ende war es eine unglaubliche Erfahrung und ein absoluter Höhepunkt meiner Karriere. Es gibt einen großen Unterschied zu MotoGP. Vor allem die eingeschränkte Sicht war eine große Herausforderung. Man fühlt sich im Cockpit viel mehr eingeengt. Der Bremsweg und das Timing in Kurven sind völlig anders. Ein Formel-1-Auto hat natürlich deutlich mehr Abtrieb, was vor allem in den Kurven für viel Spaß sorgte. „

In den nächsten Jahren schließt Marquez einen Wechsel in die Formel1 allerdings aus. Er konzentriert sich voll auf seine MotoGP Karriere. Komplett ausschließen möchte er einen evtl. Wechsel in Zukunft aber nicht. Mark Webber, der Coach für den Test, Niki Lauda und Helmut Marko waren von der Leistung mehr als begeistert und trauen Marquez auch zu in der Formel1 erfolgreich zu sein.

Gorra Marc Márquez 2018 Repsol*
  • Offizielle Waren
  • Voll lizenziertes Produkt
  • Moto GP zugelassen Händler
  • F1 zugelassen Händler
  • Motorsport Merchandise

Letzte Aktualisierung am 23.06.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Marc Marquez races during the MotoGP takes on F1 in Spielberg, Austria on June 5, 2018 // Philip Platzer/Red Bull Content Pool
Marc Marquez during the MotoGP takes on F1 in Spielberg, Austria on June 5, 2018 // Philip Platzer/Red Bull Content Pool
Marc Marquez races during the MotoGP takes on F1 in Spielberg, Austria on June 5, 2018 // Philip Platzer/Red Bull Content Pool
Marc Marquez during the MotoGP takes on F1 in Spielberg, Austria on June 5, 2018 // Markus Berger / Red Bull Content Pool
Marc Marquez during the MotoGP takes on F1 in Spielberg, Austria on June 5, 2018 // Philip Platzer/Red Bull Content Pool
Marc Marquez races during the MotoGP takes on F1 in Spielberg, Austria on June 5, 2018 // Philip Platzer/Red Bull Content Pool

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Pol Espargaro wird nach OP nicht in Thailand testen können
Wie berichtet stürzte der KTM Pilot Pol Espargaro bei den Tests in Sepang.
MotoGP 2018 im TV
Die momentanen Trainings in Qatar kann man leider nicht im TV sehen. Nicht mal über den MotoGP Player werden sie übertragen.
Hafizh Syahrin wird Jonas Folger bei Tech3 ersetzen
Wie berichtet testete der Malaie Hafizh Syahrin für das Monster Yamaha Tech3 Team in Thailand.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen