Maitreffen in Nürnberg

Über 9.000 Biker trafen sich für gemeinsame Ausfahrten

Maitreffen in Nürnberg

Das Treffen am 1. Mai am Rande von Nürnberg gibt es seit etlichen Jahren und ist bereits Kult. Auch in diesem Jahr trafen sich tausende von Bikern, Trike- und auch ein paar Rollerfahrer dort um anschließend ihre Touren zu fahren. Die Anzahl wird auf ca. 9.000 geschätzt.

Ursprünglich trafen sich eine Hand voll Motorradfahrer, um gemeinsam zum Kloster Weltenburg zu fahren. Jahr für Jahr wurde das Treffen dann größer und viele fahren auch immer noch zum Kloster nach Kehlheim, der Großteil dürfte mittlerweile aber auf eigene Tour gehen.

Die Besonderheit an dem Treffen ist, wie es sich im laufe der Jahre erst entwickelt hat. Es ist keine offizielle Veranstaltung und hat auch keinen Veranstalter. Am 1. Mai kommen einfach automatisch tausende von Bikern nach Nürnberg.

Im Grunde ist dort auch nichts geboten außer den Bikern und ihren Bikes an sich, aber mehr braucht man auch nicht, zu sehen gibt es mehr als genug. Dadurch, dass es keinen Veranstalter gibt, gibt es genaugenommen auch keine Genehmigung für ein derartiges Treffen. Es wird allerdings von den Behörden geduldet.

Wie jedes Jahr ist auch die Polizei in großer Anzahl vor Ort, aber nicht um Kontrollen durchzuführen. Sie regeln nur den Verkehr bzw. sperren die Münchener Straße stadtauswärts nach und nach ab. Die zweispurige Straße mit breitem Seitenstreifen wird je nach Anzahl von dort parkenden Motorrädern immer weiter gesperrt, bis nur noch Motorräder durchgelassen werden.

Bevor sich das Treffen zur Mittagszeit wieder auflöst, nutzen viele die Möglichkeit immer wieder durch das Treffen und die gesperrte Straße zu fahren. Vereinzelt kann man dann auch ein paar Wheelies sehen, oder Motorräder im Begrenzer hören. Zum Großteil läuft es allerdings „ganz anständig“ ab.

Die Polizei hat bisher auch immer ein bis zwei Augen zugedrückt. Angehalten oder kontrolliert wurde keiner. Zu einem Unfall kam es vor Ort allerdings auch noch nicht, zumindest bekam man davon in den letzten Jahren nie etwas mit, sollte doch was gewesen sein.

Diese und weitere News gibt es auch in der kostenlosen Motorrad Nachrichten App für Android http://bit.ly/2KWW9n7und IOS https://apple.co/2zk9K3a

Motorradtouren Deutschland: Auf 40 Touren von den Alpen bis an die Nordsee kurven über Mittelgebirge und Alpenpässe und cruisen auf Ferienstraßen
49 Bewertungen
Motorradtouren Deutschland: Auf 40 Touren von den Alpen bis an die Nordsee kurven über Mittelgebirge und Alpenpässe und cruisen auf Ferienstraßen*
  • Rudolf Geser, Heinz E. Studt, Markus Golletz, Jo Deleker
  • Herausgeber: Bruckmann Verlag GmbH
  • Auflage Nr. 6 (26.02.2018)
  • Gebundene Ausgabe: 168 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.01.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.