Markenanmeldungen deuten an, dass der chinesische Motorradhersteller Kove zukünftig weltweit vertreten sein könnte.

Markenanmeldungen deuten an, dass der chinesische Motorradhersteller Kove zukünftig weltweit vertreten sein könnte.

 

Stark inspirierte Motorräder

Ansässig ist der Motorradhersteller Kove in Lhasa, Tibet.  Laut Medienberichten haben sie sich jetzt die Markenrechte an den Markennamen „Kove Hyper“ in Malaysia, den Philippinen, Kanada, Australien, Neuseeland, Israel, der Mongolei und den USA gesichert.  Dies ist natürlich nur nötig, wenn man das Motorrad auch auf entsprechenden Märkten veröffentlichen möchte.

In ihrem Heimatland ist Kove auch als Colove oder Tibet Summit Colove Motorcycle Sales bekannt und bietet mehrere Motorräder an, die schon sehr stark japanischen oder europäischen Motorrädern nachempfunden sind. 

 

Stark inspirierte Motoren

Ähnlich scheint es auch bei Motoren sein.  Einen vom Yamaha R3-Motor inspirierten Motor, sowie eine Nachbildung des CB500X-Motors sollen sie im Programm haben.  Laut Gerüchten möchten sie demnächst einen 400cc Vierzylinder-Motor veröffentlichen, der bis 16.000 U/min dreht.  Bei 13.500 U/min soll eine Spitzenleistung von 72,4 PS anliegen.

Patentzeichnungen deuten außerdem auf einen 800cc Parallel-Twin hin, der starke Ähnlichkeit mit dem 790 LC8 Parallel-Twin von KTM hat.

 

Mayans M.C. - Season 1 [dt./OV]*
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 18 Jahren

Letzte Aktualisierung am 5.12.2022 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Kove 321RR
Kove möchte weltweit anbieten 4

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Anstehende Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link