Da es am Kesselberg immer wieder schwere Unfälle, gerade mit Motorrädern gab, wurden schon einiges ausprobiert um die Strecke „sicherer“ zu machen. Fahrverbot am Wochenende, Überholverbote, Rüttelstreifen und, ein wohl wirklicher Sicherheitsgewinn, Unterfahrschutz an den Leitplanken. Da diese Maßnahmen aber nicht den gewünschten Erfolg hatten. Kommt jetzt ein neuer Versuch. Nein, kein generelles Fahrverbot für Motorräder, sondern sogenannte Leitschwellen.

[sam id=”1″ codes=”true”]Die Fahrbahnen werden hiermit getrennt und ein überfahren ist nur äußerst langsam möglich, so dass ein Krankenwagen im Notfall auch drüberfahren könnte. Mit dem Motorrad in Schräglage ist das aber nicht zu empfehlen.

Quelle Staatliches Bauamt Weilheim
Quelle Staatliches Bauamt Weilheim

Die Arbeiten haben am vergangenen Montag begonnen und sollen vor allem das Kurvenschneiden verhindern. Denn sie werden nur in Kurven angebracht, also nicht durchgängig. Auch im Winter bleibt die ca. 60 Zentimeter hohen Fahrbahntrennung stehen. Platz für den Räumdienst gibt es.

Die Kosten für die Fahrbahntrennung belaufen sich auf ca. 50.000 € inkl. der erforderlichen Beschilderung.

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link