Kein Start von John McGuinness bei der Isle of Man TT 2018 !?!

Noch fehlt eine offizielle Bestätigung, aber die Pressemitteilung von Mugen ist leider glaubhaft.

John McGuinness wird bei der Isle of Man TT 2018 nicht antreten.

Mugen, die mit Bruce Anstey, John McGuinness und Lee Johnston bei der Zero TT antreten wollten, kündigen jetzt Michael Rutter als Ersatz von McGuinness an.

Wie berichtet postete John McGuinness vor kurzem über Twitter, dass es einen Rückschlag in der Genesung gab (er hatte sich bei der NW200 2017 bei einem Sturz das Bein gebrochen). Dies wurde jetzt auch in der Pressemitteilung von Mugen thematisiert. Daraus geht hervor, dass der Knochen noch nicht verheilt ist und sich die neue Verbindung wieder gelöst hatte, als John in der Nähe seines Hauses am Strand unterwegs war. Dadurch ist ein Start bei der TT unmöglich.

Neben Mugen wäre John McGuinness auch für MD Racing (Team von Michael Dunlop) und Norton angetreten.

TT - Isle of Man: Ride on the Edge
19 Bewertungen
TT - Isle of Man: Ride on the Edge*
  • Bigben Interactive GmbH
  • Videospiel
  • Deutsch

Letzte Aktualisierung am 25.10.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Related Posts / Ähnliche Beiträge

IOMTT Supersport-Rennen fordert Todesopfer
Das Rennen Supersport TT 1 auf der Isle of Man am Montag forderte leider ein weiteres Todesopfer.
Isle of Man TT 2018 – Rennbericht RST Superbike TT
Dean Harrison holt sich den Rundenrekord auf der Isle of Man TT, das erste Rennen konnte allerdings Michael Dunlop gewinnen.
John McGuinness fährt für Norton auf der Isle of Man TT 2018...
Die Gerüchte haben sich bestätigt, John McGuinness wird 2018 bei der Isle of Man TT für Norton starten

Anzeige:

Nichts mehr verpassen und ständig aktuelle News mit der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für ANDROID und IOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen