Kawasaki Elektro-Ninja

Kawasaki arbeitet an einer elektrisch angetriebenen Ninja und hat bereits einen Prototyp gebaut.

Dementsprechend befindet sich das Motorrad schon länger in Entwicklung, nach Kawasaki-Angaben arbeitet man bereits seit den frühen 2000ern am Antrieb. Der Akku soll austauschbar sein, Details dazu werden aber noch nicht verraten.

Seit Anfang des Jahres gibt es einen Zusammenschluss zwischen Kawasaki, Yamaha, Honda und Suzuki, um einen gemeinsamen Standard-Akku zu entwickeln. Dass dieser bereits in der Ninja verbaut ist, scheint allerdings aufgrund der Kürze der Zeit als unwahrscheinlich.

 

Die Elektro-Ninja verfügt über eine Daumenbremse, über die die Bremsenergie-Rückgewinnung eingeleitet werden kann.  Trotz Elektroantrieb wurde ein Getriebe verbaut. Kupplung und Schalthebel sind entsprechend vorhanden.

Momentan wird die Technik, die im Chassis einer Ninja 650 steckt, noch erprobt und getestet. Die momentane Reichweite liegt bei nur 100 km.

 

https://web.facebook.com/Kawasaki.RIDEOLOGY/videos/933765513675134/
MICHELIN 63001 Motorrad Reifendruck Kontrollsystem*
  • Universalkit für Motorrad, Moped, Scooter mit 2 Sensoren und LCD Display
  • Permanente Sicherheit: Anzeige beim Start, Alarm während der Fahrt
  • Magnethalter, LCD Display abnehmbar mit USB Induktionsladehalter
  • Einfache Montage, automatische Kalibierung
  • Für Metall. - und Gummi-Ventil (Snap-In) mit Metallgewinde

Letzte Aktualisierung am 14.06.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.