Isle of Man TT 2018 – Rennbericht Superstock TT

Peter Hickman (Smiths Racing BMW) holten sich seinen ersten Sieg auf der Isle of Man TT. Er konnte das RL360 Superstock Rennen für sich entscheiden.

Rennstart Superstock TT 2018, erste Runde…

Harrison führte vor Dunlop mit einem Vorsprung von 3,5 Sekunden bei Glen Helen. Johnson lag auf Platz drei, danach Rutter, Hillier und David Johnson. Hickman kam nicht gut ins Rennen und viel auf Platz 10 zurück da er bei Braddan Bridge geradeaus ging. Dadurch kam Newcomer Davey Todd auf den neunten Platz.

Harrison baute seinen Vorsprung weiter aus. Bei Ballaugh lag er bei 4,4 Sekunden und bei Ramsey bereits 4,8 Sekunden vor Michael Dunlop. Hickman war hart am Gas und konnte sich auf den dritten Platz vorschieben, sechs Sekunden hinter Dunlop und 3,5 Sekunden vor Rutter. Gary Johnson lag auf dem fünften und Conor Cummins auf dem sechsten Platz.

Harrison konnte wieder eine richtig schnelle erste Runde fahren. 133.073 mph erreichte er, was nur minimal langsamer war, als die erste Runde von Ian Hutchinson von 2016. Auf Dunlop hatte er 0,1 Sekunden an Vorsprung verloren. 3,3 Sekunden dahinter fuhr Hickman. Der Abstand zwischen Hickman und Rutter lag bereits bei 12,8 Sekunden.

Glen Helen – Harrison konnte die Führung wieder etwas ausbauen. Der Abstand 5,7 Sekunden. Hickman verkürzte seinen Abstand auf Dunlop auf nur noch 1,4 Sekunden bei Ballaugh. Das Rennen sollte zwischen den drei Fahrern entschieden werden, denn der Abstand zu Rutter lag mittlerweile bei 22 Sekunden.

Bei Ramsey Hairpin war Hickman bereits an Dunlop vorbei und nur noch 2,4 Sekunden hinter Harrison. Rutter lag noch auch Platz vier, allerdings nur 1,5 Sekunden vor David Johnson und weiter 0,8 Sekunden vor Hillier. Cummins musste das Rennen aufgeben.
Die Führung übernommen konnte Hickman eine 134.077 mph rauspressen. Beim Boxenstop hatte er einen Vorsprung von 1,2 Sekunden auf Harrison, dahinter mit weiteren 1,8 Sekunden Dunlop. Auf Platz vier bis sechs war es recht eng. David Johnson lag mittlerweile auf vier, vor Rutter und Hillier. Die drei lagen aber innerhalb einer Sekunde.

Newcomer Davey Todd fuhr ebenfalls eine sehr gute Runde mit 127.890 mph. Damit ist er der zweitschnellste Newcomer überhaupt, was ihn auch auf den siebten Platz vorspülte.

Boxenstops würfelten das Feld durcheinander

Die Boxenstops würfelten einiges durcheinander. Dunlop übernahm die Führung in der dritten Runde. Direkt danach allerdings Harrison und Hickman. Johnson blieb auf vier. Hillier mittlerweile auf fünf, Gary Johnson musste aufgeben.
Bei Ballaugh lag Dunlop noch vorn aber nur minimal vor Hickman. Eine Sekunde dahinter Harrison. Kampf um Platz vier: Hillier lag vor Johnson aber nur um 0,047 Sekunden.

0,87 Sekunden lagen zwischen Dunlop und Hickman bei Ramsey Hairpin. Johnson konnte Hillier wieder einholen und lag 0,088 Sekunden davor.
Die letzte Runde. Es schien als würde der Sieg zwischen Hickman und Dunlop entschieden werden. Harrison verlor etwas auf den zweiten Platz. Der Abstand betrug mittlerweile fünf Sekunden. Auf Platz eins jetzt Hickman mit 0,5 Sekunden Vorsprung.

Bei Glen Helen waren es acht Zehntel mehr, bis Ballaugh holte sich Dunlop die aber wieder zurück. Bei Ramsey war der Abstand nur noch 0,146 Sekunden. Hickman reagierte und fuhr die jemals beste Sektor-Zeit von Ramsey nach Bungalow. Das krönte in einem neuen Rundenrekord mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 134.403 mph, was nur minimal langsamer war, als der neue Rundenrekord von Dean Harrison in der Superbike TT vom Samstag.

Am Ende gewann Peter Hickman mit einem Vorsprung von 4,4 Sekunden auf Michael Dunlop. Harrison wurde dritter, dann Johnson, Hillier und Rutter
Zur kompletten Ergebnisliste

Flaggenfritze Schweißband Großbritannien Isle of Man
7 Bewertungen
Flaggenfritze Schweißband Großbritannien Isle of Man*
  • Grösse: 7 x 8 cm
  • Material: Super Frottee
  • Super saugstark
  • Auch einfach als modisches Accessoire geeignet
  • Neu und originalverpackt

Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

PACEMAKER, BELFAST, 04/06/2018: Dean Harrison (Silicone Kawasaki) during his pitstop in the Superstock TT race on the Isle of Man today.
PICTURE BY STEPHEN DAVISON

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Isle of Man TT 2018 – Rennbericht RST Superbike TT
Dean Harrison holt sich den Rundenrekord auf der Isle of Man TT, das erste Rennen konnte allerdings Michael Dunlop gewinnen.
Isle of Man TT 2018 – Ergebnisse Superstock TT
Ergebnisse der Superstock TT  auf der Isle of Man TT 2018
Isle of Man TT 2018 – Ergebnisse Senior TT
Ergebnisse der Senior TT auf der Isle of Man TT 2018

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen