Illegales Rennen zwischen Auto und Motorrad

Wie die Polizei Westhessen bekannt gegeben hat, kam es am vergangenen Samstagabend (24.08.2019) zu einem illegalen Rennen zwischen einem BMW i8 (362 oder 374 Elektro-unterstützte-PS) und einer Kawasaki Ninja650 (68,2 PS).

Illegales Rennen zwischen Auto und Motorrad

Der Vorfall ereignete sich in Wiesbaden auf der Boelckestraße. Der schwarze BMW i8 fiel einer Zivilstreife auf, da er zu schnell in Richtung Wiesbanden-Innenstadt fuhr. Der Sportwagen musste an einer roten Ampel anhalten. An der Ampel stand ebenfalls ein Motorradfahrer mit seiner Kawasaki Ninja650.

Als die Ampel auf grün schaltete lieferten sich die beiden, laut Polizeibericht, ein Rennen in Richtung Innenstadt, trotz dichtem Verkehr. Bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 50 km/h sollen geschätzte Geschwindigkeiten von 90 bis 120 km/h erreicht worden sein. Durchgezogene Linien, Sperrflächen, Begrenzungslinien und Mindestabstände sollen beide Fahrer nicht interessiert haben.

Am Ende der Boelkestraße fuhr der BMW abrupt auf die A671 in Richtung Hochheim. Das Motorrad konnte auf dem Autobahnzubringer zur A66 angehalten und kontrolliert werden.

Der Führerschein und das Motorrad des 22-jährigem Fahrer aus Frankfurt wurden sichergestellt. Die Fahndung nach dem BMW i8 verlief bislang negativ, die Ermittlungen laufen.

Ausgeblitzt: Driver's Black Book
1 Bewertungen
Ausgeblitzt: Driver's Black Book*
  • Dominique Dewitt
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 130 Seiten

Letzte Aktualisierung am 13.12.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.