Ian Hutchinson, der stolze Gewinner von 16 TT-Rennen, kehrt dieses Jahr zur legendären Isle of Man TT zurück.  Er schließt sich erneut dem Team von Milenco by Padgett’s Motorcycles an, mit dem er 2010 eine beeindruckende Serie von fünf Siegen in einer Woche errang.

Aufbruch zu neuen Höhen

In diesem Jahr nimmt Hutchinson auf der Honda CBR1000RR-R Fireblade SP an den RST Superbike, RL360 Superstock und Milwaukee Senior TT Rennen teil.  Zusätzlich wird er im Rahmen der Monster Energy Supersport Rennen auf der neuen CBR600RR antreten.

Hutchinsons Rückkehr zum TT Mountain Course ist besonders bemerkenswert, da er gezwungen war, sich vom letzten Jahresrennen zurückzuziehen, nachdem er einen Schlaganfall erlitten hatte.  Trotz einer schnellen und vollständigen Erholung verhinderten die Standardprotokolle des Motorradsportverbandes eine frühere Rückkehr.

 

Eine unvergleichliche Leistung

Sein Erfolg im Jahr 2010, als er als erster Fahrer fünf TT-Rennen in einer Woche gewann, bleibt unübertroffen.  2018 fuhr er für das Team in der Supersport-Klasse, aber 2024 wird das erste Mal seit diesem historischen Erfolg sein, dass Hutchinson in allen Klassen für das Team antritt.

Mit 16 TT-Titeln ist Hutchinson der viertbeste TT-Rennfahrer aller Zeiten und war 2016 mit einer Rundenzeit von über 133 mph der fünftschnellste.

 

Hutchinsons Blick nach vorn

Ian Hutchinson äußert sich optimistisch: „Ich bin wirklich froh, wieder mit Clive und dem Team zusammen zu sein.  Ich denke, dass die Art und Weise, wie ich arbeite und das Team arbeitet, einfach gut passt.  Clive stellt ein Motorrad zusammen, bei dem man weiß, dass man sofort aufsteigen und schnell fahren kann.  Mit Verletzungen, COVID und dem Fehlen im letzten Jahr habe ich das Gefühl, dass ich seit 2017 keinen guten Lauf bei der TT hatte, also ist es ideal, bei einem Team zu sein, das mich die Runden fahren lässt, die ich brauche. 

Wir haben bereits in Spanien getestet und fahren in den nächsten Wochen wieder nach Portugal und Spanien.  Außerdem haben wir im Vorfeld der TT noch viel mehr Zeit auf der Strecke, also freue ich mich wirklich darauf, was 2024 bringen kann.”

 

Clive Padgetts Blick auf die Zukunft

Clive Padgett, Teamleiter von Milenco by Padgett’s Motorcycles, zeigt sich begeistert: „Wir sind hocherfreut, Ian wieder in der Padgett’s-Rennsportfamilie zu haben.  Wir haben eine lange, angenehme und sehr erfolgreiche Beziehung, die viele, viele Jahre zurückreicht, und es ist eine Ehre, wieder in allen Klassen zusammenzuarbeiten.

Er hat seit dem unglaublichen Jahr 2010 eine höllische Reise hinter sich, aber man kann seine Entschlossenheit nicht leugnen, und ich glaube nicht, dass man jemals eine Top-Platzierung ausschließen kann.  Ich glaube wirklich an ihn, aber unabhängig von den Ergebnissen denke ich, dass es einfach eine fantastische Geschichte für den Sport und die TT ist, ihn wieder im Team zu haben.”

Bestseller Nr. 1
Hutchy: Miracle Man*
  • Hutchinson, Ian (Autor)
Bestseller Nr. 2
Hutchy: Miracle Man [OV]*
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • Ian Hutchinson (Schauspieler)
  • North One (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren
Bestseller Nr. 3
Hutchy: Miracle Man*
  • - (Schauspieler)
  • - (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Letzte Aktualisierung am 6.02.2024 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Ian Hutchinson Hutchy 12
2017 IOM TT, Isle of Man, UK. 4th June 2017. Ian Hutchinson, Bingley, Tyco BMW Motorrad wins the TT Superbike Race from Peter Hickman, Louth, Smiths Racing and Dean Harrison, Bradford, Silicone Engineering

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link