Hillclimb am Pikes Peak – Wunderlich MOTORSPORT erfolgreich

Wunderlich MOTORSPORT war durch Wunderlich Geschäftsführer Frank Hoffmann, Road Racer Thilo Günther (#10) und EWC-Langstreckenfahrerin Lucy Glöckner (#12) am Pikes Peak Hillclimb im Westen der USA vertreten. Angetreten sind sie mit eigens aufgebauten BMW S 1000 R.

Geschlagen wurden sie nur von werksunterstützen Teams

[sam id=“1″ codes=“true“]

Währen den Trainings wurden die Maschinen durch Feintuning am Motor und Fahrwerk noch etwas verbessert so dass die Zeiten purzelten. Beim Rennen, dem „Race to the Clouds“ schaffte Thilo den Berg in 10.16,637 Minuten und erreichte damit den 4 Platz in der Klasse Heavyweight Motorcycle. Dicht dahinter Lucy Glöckler, die Newcomerin am Berg. Sie erreichte mit einer Zeit von 10.21,932 Min den fünften Platz. Geschlagen wurden sie nur von den werksunterstützen Teams von KTM und Ducati.

Hut ab vor Lucy Glöckner

Gerade die Leistung von Lucy muss man hier besonders würdigen da sie zum ersten mal am Pikes Peak gefahren ist. Die Strecke am Berg verzeiht keine Fehler, Auslaufzonen sucht man vergebens, es gibt nur die Felswand auf der einen Seite und den Abgrund auf der anderen… Auf Anhieb dort Platz 5 zu erreichen ist eine wahnsinnige Leistung!

Klassenübergreifend bei den Motorrädern erreichten die beiden Platz 5 und 6.


Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.