Vergangenen Samstag (12.06.2021) trafen sich rund 200 bis 300 Motorradfahrer in Würzburg, um mehr Aufmerksamkeit für Depressionshilfe zu schaffen.

Vergangenen Samstag (12.06.2021) trafen sich rund 200 bis 300 Motorradfahrer in Würzburg, um mehr Aufmerksamkeit für Depressionshilfe zu schaffen.

Dieter Schneider war Initiator der Demo, sie lief unter dem Motto „mit offenem Visier für Depressionshilfe“.  Ziel ist es, dass mit dem Thema Depression und mentale Gesundheit tabulos und ohne Stigmatisierung umgegangen wird.

 

Die Teilnahme an der Demo war natürlich kostenlos, es wurden aber freiwillige Spenden für Projekte an der Psychiatrie an der Würzburger Uniklinik gesammelt. Mit dem Geld soll unter anderem eine Studie unterstützt werden.

Nach dem Treffen in Würzburg ging es auf eine gemeinsame Tour über Marktbreit, Geiselwind, Volkach, Sommerach, Sommerhausen und zurück nach Würzburg.

Die Chancen stehen gut, dass die Demo auch im nächsten Jahr wieder stattfinden wird, evtl. wird sie sogar auf mehrere Städte ausgeweitet.

 

Letzte Aktualisierung am 2.03.2024 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Fellows Ride Quelle Facebook
Quelle: Facebook/ Fellows Ride

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link