Erste Etappe der Dakar 2020 geht an Toby Price

Der amtierende Champion Toby Price hat die Eröffnungsrunde der Rallye Dakar gewonnen. Seine beiden Teamkollegen vom Red Bull KTM Factory Racing Team, Matthias Walkner und Sam Sunderland landeten auf Platz drei und fünf.

Der Eröffnungstag war schon eine große Herausforderung für die Fahrer. 433 km mussten überbrückt werden gefolgt von 319 km gezeiteter Strecke. 144 Motorräder gingen insgesamt an den Start. Die Strecke führte von Jeddah entlang der Küste des Roten Meeres nach Al Wajh. Es war eine Mischung aus schnellen, felsigen Pisten und weichen Sanddünen.

 

In der ersten Rennhälfte führte Honda-Fahrer Brabec, ab der zweiten Hälfte übernahm Price die Führung in der Wertung. Zu der Zeit war noch nicht ganz sicher, ob Price noch eine Strafe bekommen würde, da er Probleme mit dem Roadbook hatte. Später bekam er eine Zeitstrafe von zwei Minuten, was am Ergebnis allerdings nichts änderte.

 

Ergebnis der 1. von 12 Etappen (Top 10)

  • Toby Price (KTM) – 3:21.33 Stunden
  • Ricky Brabec (Honda) +0:05 Minuten
  • Matthias Walkner (KTM) +0:40
  • Kevin Benavides (Honda) +2:31
  • Sam Sunderland (KTM) +3:15
  • Pablo Quintanilla (Husqvarna) +3:36
  • Joan Barreda (Honda) +5:51
  • Luciano Benavides (KTM) +6:56
  • Andrew Short (Husqvarna) +7:03
  • Adrien van Beveren (Yamaha) +7:52

 

Bores Safety 3 Baumwolle Hoodie, Wasserabweisend, Reißfest, Schwarz, Größe XL
5 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 5.01.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.