Erleichterter Zugang zum 125er-Schein seit heute möglich

Wie bereits berichtet wird Führerscheininhabern der Klasse B (PKW), die ihren Führerschein seit mindestens 5 Jahren besitzen und die über 25 Jahre alt sind, der Zugang zum Führen von Motoräder bis 125cc erleichtert.

Die Gesetztesänderung ist zum 31.12.2019 in Kraft getreten. Ab sofort können PKW-Fahrer, die die oben beschriebenen Bedingungen erfüllen, mit 9 Unterrichtseinheiten a 90 Minuten ihren Führerschein um die Schlüsselzahl 196 erweitern. Die Unterrichtseinheiten sind in Theorie und Praxis -Stunden aufgeteilt.

 

Mit der Erweiterung über die Schlüsselzahl 196 im Führerschein, erwirbt man allerdings nicht die Fahrerlaubnis der Klasse A1, auch wenn man dann 125er fahren darf. Der Unterschied liegt darin, dass dann die Berechtigung für eine Erweiterung zum A2 nach §15 Absatz 3 FeV nicht eingeschlossen ist. Außerdem darf mit der Erweiterung der Fahrerlaubnis über die Schlüsselzahl 196 nur in Deutschland gefahren werden, im Ausland gilt diese Erweiterung nicht!

 

Ausgeblitzt: Driver's Black Book*
  • Dewitt, Dominique (Autor)

Letzte Aktualisierung am 3.12.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.