Drei Maschinen sichergestellt und zweimal Weiterfahrt untersagt

Polizeikontrolle Quelle Polizei Südhessen

Vergangenen Samstag kontrollierten Polizeibeamte der Polizei Südhessen auf der Bundestraße 47 mehrere Motorradfahrer. Dabei wurde drei Motorräder sichergestellt und zweimal eine Weiterfahrt untersagt.

Die Kontrolle fand zwischen 10 und 16 Uhr auf dem Parkplatz „Schöne Aussicht“ bei Lindenfels statt. 39 Biker wurden angehalten und kontrolliert.

 

Abgefahrene Reifen und verölte Bremsen

Bei den beiden Fahrzeugen, mit denen die Weiterfahrt untersagt wurde, handelte es sich um Leichtkrafträder, bei denen die Reifen stark abgefahren waren. Statt mindestens 1,0mm Restprofil hatten sie nur 0,3mm. Außerdem trat an beiden Fahrzeugen Öl aus, wodurch die Bremsanlage verölt war.

 

Demontierter db-Killer

Das Motorrad eines 34-Jährigen war besonders laut. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der db-Killer demontiert war. Um ein Gutachten durch einen Sachverständigen erstellen zu lassen wurde das Motorrad sichergestellt und abgeschleppt. Das Gleiche galt auch für das Motorrad eines 56-jährigen Fahrers.

 

Geöffnete Klappenanlage

Bei dem dritten sichergestellten Fahrzeug handelte es sich um das Motorrad einer 54-Järigen. An ihrem Fahrzeug war ein Schalldämpfer mit manuell verstellbaren Klappensteuerung verbaut. Bei der Fahrt waren die Klappen geöffnet, obwohl in der mitgeführten Betriebserlaubnis stand, dass die Klappen während der Fahrt geschlossen sein müssen. Dadurch war die Betriebserlaubnis erloschen.

 

Ob auch PKWs angehalten wurden und wie hier die Auswertung ausfiel geht aus dem Polizeibericht leider nicht hervor.

Ausgeblitzt: Driver's Black Book*
  • Dewitt, Dominique (Autor)
  • 130 Seiten - 06.01.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Independently published (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 6.11.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Polizeikontrolle Quelle Polizei Südhessen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.