Die Grünen wollen den Kampf gegen „Motorradlärm“ angehen

Archivbild

In das Programm der Grünen für die Europawahl 2019 soll das Thema „Superlärm“ aufgenommen werden, darüber wird gerade intern diskutiert. 

Mit Superlärm sind zu laute Motorräder und Autos mit getunten Auspuffanlagen gemeint. Carl Ulrich Gminder fordert Lärmgrenzwerte die in allen Betriebszuständen einzuhalten sind und hat einen entsprechenden Programmentwurf vorgelegt.

Auf Anfrage der taz sagt Bundesfraktionschef Kirscher: „Es ist richtig und wichtig, das Thema Motorradlärm auf die internationale Ebene zu bringen“

Ob es der Antrag ins Wahlprogramm schafft wir voraussichtlich bei der Bundesdelegiertenkonferenz der Grünen ab 09. November in Leipzig entschieden.

 

Straßenverkehrsrecht: Straßenverkehrsgesetz, Elektromobilitätsgesetz, Straßenverkehrs-Ordnung, Fahrerlaubnis-Verordnung, ... Bestimmungen des StGB und der StPO*
  • Peter König, Peter Dauer, Johannes Floegel, Fritz Hartung, Heinrich Jagusch, Peter Hentschel
  • Herausgeber: C.H.Beck
  • Auflage Nr. 45 (31.12.2018)
  • Gebundene Ausgabe: 2100 Seiten

Letzte Aktualisierung am 27.10.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Related Post

Würgauer Berg – Fahrverbot wird verlängert Seit Oktober 2017 läuft die einjährige (?) Testphase am Würgauer Berg, die Strecke wurde an Wochenenden und Feiertagen für Motorräder gesperrt. W...
120 km/h Begrenzung auf deutschen Autobahnen? Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kam in letzter Zeit öfter in die Kritik, da sie wegen der schlechten Luft in verschiedenen Städten klagten und dadurch ...
Bundesrat lehnt automatisierte Fahrkontrollen wege... Bei der Sitzung am vergangenen Freitag im Bundesrat wurde auch der Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur automatischen Kennzeichenerfassung besproch...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen