BMW hat ein selbstfahrendes Motorrad entwickelt. Es startet selbstständig, fährt autonom auch kurvenreiche Strecken und beendet die Fahrt, ohne umzufallen.

Bei den BMW Motorrad Tech Days im südfranzösischen Miramas stellte BMW ihr erstes selbstfahrendes Motorrad vor. Es umrundete völlig autonom die Teststrecke.

An dem Prototypen arbeitete man über zwei Jahre unter der Führung von Projektleiter Stefan Hans. Tausende von Stunden flossen in dieses Projekt, hunderte von Stunden wurde auf der Strecke getestet.

Das Ziel von BMW ist es aber nicht selbstfahrende Motorräder zu entwickeln, denn der Bedarf danach dürfte relativ klein sein. Es soll darum gehen, die Technik des Prototypen zu nutzen, um verbesserte Fahrassistenten zu entwickeln. Motorradfahren soll sicherer und komfortabler werden, der Fahrspaß soll dabei auch noch erhöht werden. Dieser Spagat dürfte allerdings nicht leicht zu meistern sein.

Mit dem Prototypen will man Fahrdynamik-Daten sammeln um Systeme zu entwickeln, die mögliche Gefahrsituationen frühzeitig erkennen und den Fahrer an Kreuzungen, beim Abbiegen oder bei starken Bremsmanövern unterstützen.

Letzte Aktualisierung am 2.03.2024 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link