Danny Webb holt sich Titel in der IRRC

Danny Webb (GBR) holte sich im vorletzten Rennen der International Road Racing Championship (IRRC) den Meistertitel. Danny fährt für das Team Wepol Racing by Penz13 auf einer BMW S 1000 RR und konnte in Horice den vorzeitigen Titel feiern.

[sam id=“1″ codes=“true“]

Bereits beim ersten Rennen am Sonntag konnte er sich den Titel sichern. Er ging von Startplatz zwei ins Rennen und lieferte sich eine Rennen mit Polesitter Didier Grams (G&G Motorsport by BMW Motorrad).

Webb konnte sich einen kleinen Vorsprung herausfahren bevor das Rennen mit roter Flagge abgebrochen wurde.  Webb gewann vor Grams und Cerveny. Beim zweiten Rennen war das Podium identisch besetzt.

Danny Webb: „Was für ein unglaublicher Tag! Zwei Siege, ein neuer Rundenrekord, International Road Racing Champion 2018 – und der erste Brite, der diesen Titel holt. Danke an das gesamte Wepol Racing by Penz13 Team und an alle Sponsoren. Ohne Euch hätte ich das nicht geschafft.“

Das letzte Rennen findet am 22.09.2018 statt

 

Hutchy: Miracle Man*
  • Duke Video (29.07.2016)
  • DVD, Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Laufzeit: 105 Minuten
  • -
  • Englisch

Letzte Aktualisierung am 9.01.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.