Dakar 2019 – Etappe 7

Bei der siebten Etappe wurde eine Schleife in der Gegend von San Juan de Marcona gefahren. Die gewertete Etappe hatte eine Länge von 323 km. Das Rennen musste zwischenzeitlich allerdings unterbrochen werden, da starker Nebel einen Hubschrauberstart verhinderte. Aus Sicherheitsgründen ist das aber Vorschrift.

Sunderland, der am Vortag noch 20 Minuten verloren hatte, attackierte und konnte den Spuren im Sand der früher gestarteten Fahrern folgen. Das sorgte dazu, dass er nach 200 km die virtuelle Führung übernehmen konnte. Letztlich konnte er diese Etappe auch gewinnen, ca. zwei Minuten vor Jose Ignacio Cornejo.

Brabec, der die Etappe als erstes beschreiten musste, da er am Vortag Tagessieger wurde, tat sich mit der Navigation schwer und verlor dadurch ca. 6,5 Minuten auf Sunderland.

Ergebnis der 7. Etappe (Top 10):

  • Sam Sunderland (KTM) – 3:51:41 Stunden
  • 02. Jose Ignacio Cornejo (Honda) +01:51 Minuten
  • 03. Ricky Brabec (Honda) +6:30
  • 04. Adrien van Beveren (Yamaha) +9:40
  • 05. Luciano Benavides (KTM) +11:19
  • 06. Andrew Short (Husqvarna) +11:29
  • 07. Xavier de Soultrait (Yamaha) +13:12
  • 08. Toby Price (KTM) +14:19
  • 09. Stefan Svitko (KTM) +16:21
  • 10. Matthias Walkner (KTM) +16:38

Gesamtwertung nach 7 von 10 Etappen (Top 10):

  • Ricky Brabec (Honda) – 24:48:02 Stunden
  • 03. Adrien van Beveren (Yamaha) +07:47 Minuten
  • 03. Toby Price (KTM) +08:28
  • 04. Sam Sunderland (KTM) +09:58
  • 05. Pablo Quintanilla (Husqvarna) +09:59
  • 06. Kevin Benavides (Honda) +16:15
  • 07. Matthias Walkner (KTM) +16:16
  • 08. Stefan Svitko (KTM) +37:09
  • 09. Andrew Short (Husqvarna) +39:17
  • 10. Xavier de Soultrait (Yamaha) +40:08
Dakar 18 Day One Edition [Playstation 4]
3 Bewertungen
Dakar 18 Day One Edition [Playstation 4]*
  • Offizieller Lizenztitel zur Rally Dakar mit original Fahrzeugen und Fahrern
  • Eine riesige offene Welt, ohne festgelegte Streckenverläufe
  • Navigationssystem dem Original nachempfunden
  • Authentische Sand-, Schlamm- und Wassersimulation
  • Herausgeber: Koch Media GmbH

Letzte Aktualisierung am 24.10.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Related Post

Toby Price gewinnt die Dakar 2019 Die letzte Etappe ging über 359 Kilometer von Pisco nach Lima. Der gewertete Abschnitt betrug 112 km. Toby Price gewinnt die Dakar 2019 Schon ...
Dakar 2019 – Etappe 9 Die vorletzte Etappe ging in einer Schleife rund um Pisco. Die gewertete Etappe hatte eine Länge von 313 Kilometer. Zum zweiten mal gab es eine Art „...
Dakar 2019 – die achte Etappe 575 km ging es von San Juan de Marcona nach Pisco. Die gewertete Etappe betrug 323 km und führte wieder durch die Ica-Dünen. Eine Temperatur von mehr...

Anzeige:

Nichts mehr verpassen und ständig aktuelle News mit der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für ANDROID und IOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen