Dakar 2019 – Etappe 4 – Brabec übernimmt Führung

Nachdem am vergangenen Tag Joan Barreda ausgefallen ist, konnte sich Honda-Teamkollege Ricky Brabec in Szene setzen. Er holte sich den Etappensieg und übernahm auch die Führung im Gesamt-Klassement.

Die vierte Etappe ging über 511 km. Die gewertete Speziale war in zwei Teile gesplittet, zuerst wurden 205 km gewertet und später noch mal 146 km. Brabec fuhr wieder ein sehr hohes Tempo und hatte bei Checkpoint gute zwei Minuten Vorsprung auf die KTM-Fahrer Walkner und Price.

An dieser Stelle lag Xavier de Soultraint bereits acht Minuten hinter Brabec. Da er die gestrige Etappe gewinnen konnte, musste er als erstes starten, hatte bei der Navigation aber einige Probleme.

Mit gut sechs Minuten Vorsprung auf Walkner konnte Brabec den Etappensieg einfahren.

Ergebnis der 4. Etappe (Top 10):

  • Ricky Brabec (Honda) – 3:40:30 Stunden
  • 02. Matthias Walkner (KTM) +6:19 Minuten
  • 03. Toby Price (KTM) +7:07
  • 04. Sam Sunderland (KTM) +11:35
  • 05. Adrien van Beveren (Yamaha) +13:29
  • 06. Paulo Goncalves (Honda) +13:36
  • 07. Stefan Svitko (KTM) +14:10
  • 08. Kevin Benavides (Honda) +15:40
  • 09. Lorenzo Santolino (Sherco) +17:02
  • 10. Oriol Mena (Hero) +17:16

Gesamtwertung nach 4 von 10 Etappen (Top 10):

  • Ricky Brabec (Honda) – 12:33:00 Stunden
  • 02. Pablo Quintanilla (Husqvarna) +2:19 Minuten
  • 03. Toby Price (KTM) +4:22
  • 04. Sam Sunderland (KTM) +5:45
  • 05. Adrien van Beveren (Yamaha) +8:56
  • 06. Kevin Benavides (Honda) +9:01
  • 07. Matthias Walkner (KTM) +9:31
  • 08. Paulo Goncalves (Honda) +20:45
  • 09. Xavier de Soultrait (Yamaha) +22:00
  • 10. Stefan Svitko (KTM) +28:09
Dakar 18 Day One Edition [Playstation 4]
3 Bewertungen
Dakar 18 Day One Edition [Playstation 4]*
  • Offizieller Lizenztitel zur Rally Dakar mit original Fahrzeugen und Fahrern
  • Eine riesige offene Welt, ohne festgelegte Streckenverläufe
  • Navigationssystem dem Original nachempfunden
  • Authentische Sand-, Schlamm- und Wassersimulation
  • Herausgeber: Koch Media GmbH

Letzte Aktualisierung am 24.10.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Related Post

Dakar 2019 – die achte Etappe 575 km ging es von San Juan de Marcona nach Pisco. Die gewertete Etappe betrug 323 km und führte wieder durch die Ica-Dünen. Eine Temperatur von mehr...
Dakar 2019 – Etappe 7 Bei der siebten Etappe wurde eine Schleife in der Gegend von San Juan de Marcona gefahren. Die gewertete Etappe hatte eine Länge von 323 km. Das Renn...
Dakar 2019 – Etappe 6 Die zweite Woche der 41. Rallye Dakar ist gestartet. Mit der sechsten Etappe wurde die insgesamt längste des Jahres abgeschlossen. 838 km mit einer g...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen