Die Motorrad-Welt trauert um Chris Pfeiffer. Der Stuntrider litt an Depressionen und nahm sich vergangenes Wochenende das Leben. Er wurde nur 51 Jahre alt.

Die Motorrad-Welt trauert um Chris Pfeiffer. Der Stuntrider litt an Depressionen und nahm sich vergangenes Wochenende das Leben. Er wurde nur 51 Jahre alt.

 

Seine Motorradkarriere begann er im Trial-Sport mit nur 10 Jahren. 1985 wurde er deutscher Jugendmeister und 1988 Deutscher Meister in der Linzenzklasse B/C. Später war er beim Erzbergrodeo sehr erfolgreich und konnte vier Stuntrider-Weltmeistertitel und vier -Europameisterschaftstitel einfahren.

Chris wird am 26.03. um 9.30 Uhr in Trauchgau beigesetzt. Unser Beileid an die Hinterbliebenen.

 

Chris Pfeiffer
Chris Pfeiffer hat sich das Leben genommen 3

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link