Die Motorrad-Welt trauert um Chris Pfeiffer. Der Stuntrider litt an Depressionen und nahm sich vergangenes Wochenende das Leben. Er wurde nur 51 Jahre alt.

Die Motorrad-Welt trauert um Chris Pfeiffer. Der Stuntrider litt an Depressionen und nahm sich vergangenes Wochenende das Leben. Er wurde nur 51 Jahre alt.

 

Seine Motorradkarriere begann er im Trial-Sport mit nur 10 Jahren. 1985 wurde er deutscher Jugendmeister und 1988 Deutscher Meister in der Linzenzklasse B/C. Später war er beim Erzbergrodeo sehr erfolgreich und konnte vier Stuntrider-Weltmeistertitel und vier -Europameisterschaftstitel einfahren.

Chris wird am 26.03. um 9.30 Uhr in Trauchgau beigesetzt. Unser Beileid an die Hinterbliebenen.

 

Chris Pfeiffer
Chris Pfeiffer hat sich das Leben genommen 3

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Anstehende Veranstaltungen

Hot Stuff

Letzte Aktualisierung am 4.01.2023 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Anstehende Veranstaltungen

Hot Stuff

Letzte Aktualisierung am 4.01.2023 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Share via
Copy link