Auf Basis der Spitfire baut der britische Motorradhersteller CCM mit der Maverick eine Version, die auch Offroad-fähig ist.

Auf Basis der Spitfire baut der britische Motorradhersteller CCM mit der Maverick eine Version, die auch Offroad-fähig ist.

Am Grundkonzept ändert CCM nichts. Es bleibt bei der Verwendung des bekannten Stahlrohrrahmens, der Cantilever-Stahlrohrschwinge und dem Motor von Husqvarna. Er hat 600cc und leistet 55 PS und 50 Nm. Der Rahmen wurde in schwarz kunststoffbeschriftet, einige Carbon-Schützer wurden montiert und die Kupplungsbetätigung auf Hydraulik umgestellt.

 

Ausgelegt für Ausflüge abseits der Straße

Ausgestattet ist die Maverick mit Speichenrädern in 19 Zoll an der Front und 17 Zoll am Heck. Sie wurden mit den grobstolligen Mitas E7+ Reifen bezogen. Um die Bodenfreiheit für Offroad-Ausflüge zu erhöhen wurde der Krümmer abgeändert und der Endschalldämpfer hochgelegt.

Die Upside-Down-Gabel und das Zentralfederbein bietet einen Federweg von 120 mm. Optional werden Komponenten von Öhlins angeboten. Bei den Bremsen entschied man sich für J.Juan. Auch hier gibt es allerdings die Option auf Brembo-Komponenten zurückzugreifen.

Die Sitzhöhe beträgt 830 mm, der Tank fasst 14 Liter und das Trockengewicht wird mit 145 kg angegeben.

 

Viele Komponenten zum Individualisieren

CCM bietet eine Großzahl an verschiedensten Komponenten, um seine Maverick bereits ab Werk zu individualisieren. Der Grundpreis beginnt bei 9.995 Pfund bzw. rund 11.700 Euro.

 

Letzte Aktualisierung am 13.07.2024 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Anstehende Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link